• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leichtes kaum spührbares Ziehen im Hode

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leichtes kaum spührbares Ziehen im Hode

    Guten tag,

    Ich habe seit 3 Tagen immer wieder ein leichtes kaum spürbares ziehen im linken hoden,
    Es ist sehr leicht und eigendlich sind nur die gedanken und konzentration auf den schmerz, das ich ihn überhaupt warnehmen. Aber da man gerade als Mann in dem Bereich Empfindlich ist, mache ich mir Große Sorgen..... Ich habe dazu auch ein ziehen Lendenwirbelbereich. Meine Frau meint ich habe mir nur ein zuch geholt als ich mit dem Fahrrad unterwegs war. Aber ich mache mir doch sorgen. Sollte ich erstmal abwarten oder direkt zum Arzt? Oder mache ich mir vllt größere Sorgen als ich muss....


    Liebe Grüße


  • Re: Leichtes kaum spührbares Ziehen im Hode


    Ich denke, Sie können ganz ruhig bleiben.... so etwas kommt durchaus mal vor. Bleibt es oder nimmt es zu .... rate ich zu einer urologischen Untersuchung.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • Re: Leichtes kaum spührbares Ziehen im Hode


      wielange sollte ich den am besten nach warten, nach ihrer meinung nach?

      Kommentar


      • Re: Leichtes kaum spührbares Ziehen im Hode


        wenn´s ganz leicht ist kann man sicher mal 2-3 Tage warten.

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar



        • Re: Leichtes kaum spührbares Ziehen im Hode


          Es ist halt so stark das ich es nur im sitzen spüre und auch nur wenn ich mich gerade auf nichts weiteres konzentriere, ich warte einfach mal ab....... achso.... das der Linke Hoden in der Regel höher liegt als der Rechte kann damit aber nichts zutun haben oder? habe gelesen das es normalerweise der rechte ist der höher liegt.

          Kommentar


          • Re: Leichtes kaum spührbares Ziehen im Hode


            Hoden stehen nicht immer exakt gleich hoch... das ist normal und verursacht auch keine Beschwerden.

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig

            Kommentar