• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Sperma

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Sperma

    Hallo zusammen!
    Ich habe seit gut einem Monat folgende Symtome:
    - Blut im Sperma
    - leichte Schmerzen linker Hoden
    - mittel starke Schmerzen linke Leiste und linke Gesäßhälfte+ linke Hüfte
    - brennen am Penis (Eichel) unabhängig vom Wasserlassen
    - die Eichel und insbesondere der Eichelkranz sind leicht bläulich verfärbt

    Die Reihe der Symtome fingen in der oben stehenden Reihenfolge an.
    Ich meine, dass alles mach einer längeren Radtour anfing (vor gut 5 Wochen).

    Ich war als erstes bei meinem Hausarzt, der hatte mir ein Antibiotikum wg. Blut im Sperma verschrieben. Die Beschwerden wurden nicht besser.
    Nun war ich 3 mal bei meinem Urologen, außer einer Ultraschalluntersuchung am linken Hoden hat er nichts untersucht.
    Er Diagnostizierte eine Nebenhodenentzündung, eine Variokozele und Spermatozele. Ich bekam Penicilin, welchens ich nicht vertrangen habe und dann noch 2x10 Tabletten Antibiotikum. Als ich vor 3 Tagen wieder da war hat er mich nichtmal untersucht und mir nur nochmal 10 Tablette Antibi. verschrieben :-(

    Ich habe mittlerweile große Sorgen was bei mir los sein könnte.
    Die Rückenschmerzen/Hüftschmerzen könnten evtl auch einen anderen Grund haben, da ich hier früher schon mehrmals eingerenkt werden musste.

    Die anderen Symtome sind eigentlich seit 14 Tagen gleichbleibend und werden nicht schlimmer.

    Wenn ich sitzt habe ich übrigens die meisten Beschwerden. Wenn ich laufe oder abends im Bett liege bin ich fast schmerzfrei.

    Ich wäre für jeden Rat und jede Idee dankbar. MAche mir z.Z. wirklich große Sorgen.

    Vielen Dank
    Yogi


  • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Spe


    Die Beschwerden passen recht eindeutig zu einer Prostatitis. Es wird sicher Geduld nötig sein. Neben einer antibiotischen Therapie, die wenigstens 20 Tage gehen sollte bitte:
    - viel trinken
    - viel Wärme (Sauna/Danpfbad/Wannenbäder)
    - Nix mit dem Rad....

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Spe


      Vielen Dank für die schnelle Antwort.
      Ich hatte schon 10 Tage Antibiotikum, dann 5 Tage Penecillin, welches ich nicht vertragen und daher abgebrochen habe. Anschließend ging es bis heute mit 13 Tagen Antibiotika weiter.
      Von daher ist nun meine Frage, wieviel Gelduld ich haben muss und wann eigentlich eine Besserung eintreten soll?

      Kann das Problem durch die mechanische Einwirkung beim Radfahren ausgelöst worden sein?

      Muss ich mir wegen der bläulichen Verfärbung am Penis bzw. der Eichel Sorgen machen? Wie kommt dieses zu Stande?

      Nochmal vielen Dank für die schnelle und kompetente Antwort.

      Kommentar


      • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Spe


        Ihre Fragen:

        1. Kann das Problem durch die mechanische Einwirkung beim Radfahren ausgelöst worden sein?

        --> Ja, durchaus. Insbesondere schlechte Sättel können bei Männern solche Probleme auslösen. Ich sage meinen Patienten, daß Beschwerden auch bei einer erfolgreichen antibiotischen Therapie noch 6-8 Wochen über das Ende der Behandlung bestehen können!


        Muss ich mir wegen der bläulichen Verfärbung am Penis bzw. der Eichel Sorgen machen?
        --> eher wohl NEin.....
        Wie kommt dieses zu Stande?
        --> das kann ich Ihnen auch nicht beantworten!


        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar



        • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Spe


          Kann ich auch noch Blut im Sperma haben, nachdem die Behandlung durch Antibiotikum abgeschlossen ist?
          Ich mache mir etwas sorgen, dass nach gut einem Monat Medikamenten immer noch Blut im Sperma ist.
          An machen Tagen ist es dunkles Blut, an anderen Tagen helles Blut :-(

          Kommentar


          • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Spe


            Das ist durchaus möglich.... 6-8 Wochen auch nach Ende einer erfolgreichen Therapie.

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig

            Kommentar


            • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Sperma


              Hallo,

              heute ist der letzte Tag meiner 20 tägigen Antibiotikumbehandlung.
              Meine Schmerzen, insbesondere die in der Leiste und das brennen am Penis, sind seit gestern doch spürbar besser geworden.
              Ich hatte heute nur minimale Blutspuren(dunkel) im Sperma.

              Wann kann ich davon ausgehen, dass ich geheilt bin und keine weiteren Medikamente benötige. Mein Urologe meinte, ich bräuchte nicht mehr vorbeikommen, es sei denn, die Beschwerden bleiben im alten Ausmaß bestehen?

              Habe etwas bedenken, dass Ganze zu verschleppen, falls ich nicht komplett kuriert bin.

              MfG
              Yogi

              Kommentar



              • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Spe


                Hatte ich ja schon gesagt.... 6-8 Wochen auch nach Ende einer erfolgreichen Therapie können Beschwerden bleiben. "Verschleppen" können Sie eigentlich nichts!


                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig

                Kommentar


                • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Spe


                  Sehr geehrter Dr. Kreutzig,

                  leider muss ich Sie nochmals belästigen :-(
                  Ich habe am Mittwoch die letzte Tablette (insg. 20 Stk) des Antibiotikums eingenommen.
                  Ich hatte von Dienstag bis Sonntag auch eigentlich keine Beschwerden mehr, außer minimal beim sitzen.
                  Nachdem ich dann Sonntag ejakuliert habe (wieder mit hellem Blut) hatte ich auf einmal wieder recht starke Schmerzen am linken Hoden, welche auch wieder in die Leiste ziehen. Die Schmerzen sind heute auch noch da und die Eichel beginnt wieder leicht zu brennen (meistens wenn ich sitze).

                  Mein Urologe hat dummer weise diese Woche Urlaub, sonst wäre ich schon dort gewesen.

                  Was können Sie mir raten? Soll ich zu einem anderen Urologen gehen oder bis nächste Woche Mo./Di. warten, bis ich einen Termin bekomme???

                  ICh mache mir doch immer mehr soragen, da ich nun schon gut 6-8 Wochen Blut im Sperma habe und die Schmerzen vorhanden sind :-(

                  Vorab vielen Dank für Ihre Mühe
                  Yogi

                  Kommentar


                  • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Spe


                    Ach, noch etwas?
                    Wie kann ich sicherstellen, dass die BEhandlung durch das Antibiotikum erfolgreich war. Bisher hat mein Urologe, wie anfangs erwähnt, nur eine Ultraschalluntersuchung des Hodens gemacht.

                    MfG
                    Yogi

                    Kommentar



                    • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Spe


                      Ich würde ruhig warten.... wie gesagt - Beurteilung erst 6-8 Wochen nach Ende der Therapie möglich. Leider bringen Abstriche etc. auch keine definitive Klärung....

                      Lieben Gruß

                      Dr. T. Kreutzig

                      Kommentar


                      • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Spe


                        Sehr geehrter Dr. Kreutzig,

                        heute habe ich das erste mal wieder seit 7 Tagen ejakuliert.
                        Ein großer Schock! Ich habe eigentlich nur noch tief rotes Sperma gesehen, bis auf die letzten Tropfen. So schlimm sah es noch nie aus!

                        Ich werde morgen umgehend einen Termin bei meinem Urologen machen und hoffe, dass ich meine Beschwerden bald los werde, oder sie sich zumindest merkbar bessern.

                        Ich werde den weitern Verlauf hier posten, vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen.

                        MfG
                        Yogi

                        Kommentar


                        • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Spe


                          ... nur ruhig und Geduld!

                          Lieben Gruß

                          Dr. T. Kreutzig

                          Kommentar


                          • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Spe


                            Sehr geehrter Dr. Kreutzig,
                            ich habe vor gut 2 Wochen eine Sperma und Urin-Probe abgegeben. Die Mikrobiologische Untersuchung zeigte keinerlei Bakterien. Mein Urologe sagte mir das selbe wie Sie, ich sollte noch 4-6 Wochen warten. Nun habe ich seit 2 Tagen keine sichtbaren Blutpuren mehr im Sperma, aber noch immer noch Schmerzen.
                            Die Schmerzen habe ich im unteren linken Rücken (Hüfthöhe), im linken Gesäßteil und ganz oben am linken Oberschenkel. Die Schmerzen an der Hüfte sind auch da wenn ich stehe und mich nach hinten durchstrecke. Die stelle am Oberschenkel kann ich schlecht beschreiben, es ist genau der Übergang vom vom Bein zum BEcken, mitten drauf. Wenn ich dort drücke schmerzt es auch und wenn ich den Oberschenkel anspanne fühle ich an der Stelle eine Sehne???

                            Die Schmerzen treten fast nur beim Sitzen auf, sind dann aber auch ziemlich stark, gerade bei längerem Sitzen. Wenn ich gehe oder stehe bin ich fast schmerzfrei, bis auf ein leiches gelegentliches Stecken im Bereich dieser "Sehne" am Oberschenkel.

                            Können Sie mir sagen, ob das Ganze überhaupt noch was mit meinem vorherigen Problem zu tun hat oder es sich hier vielleicht um eine andere, nicht Urologische Sache, handelt???

                            ICh hatte etwas im Internet über Verkrampfungen in der Beckenmuskulatur gelesen, was sich ähnlich äußert und wohl auch sehr sehr schwer zu therapieren ist.Soetwas könnte ja durch das Radfahren verursacht werden!?!?!? (siehe erstes Posting)

                            Vielen Dank nochmals für Ihre guten und schnellen Beratungen.

                            MfG
                            Yogi

                            Kommentar


                            • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Spe


                              Im Zweifel kann das der Orthopäde klären. Nach dem Motto: "Man kann auch Läuse UND Flöhe haben".
                              Lieben Gruß

                              Dr. T. Kreutzig

                              Kommentar


                              • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Sperma


                                Guten Tag Dr. Kreutzig,

                                nach 3 Tagen ohne Blut im Sperma war es heute wieder so weit. Kann das auch noch normal sein?

                                MfG
                                Yogi

                                Kommentar


                                • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Spe


                                  Durchaus ja-....

                                  Lieben Gruß

                                  Dr. T. Kreutzig

                                  Kommentar


                                  • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Sperma


                                    Guten Tag Dr. Kreutzig,

                                    nachdem ich nun seit Dezember kein Blut mehr im Sperma hatte fängt es heute scheinbar wieder von vorne an.
                                    Meine Beschwerden beim Sitzen und liegen im linken Gesäß/Rücken bin ich seit August auch noch nicht los.
                                    Ich war mehrfach beim Orthopäden zum einrenken usw., alles ohne Erfolg.
                                    Kann das ganze evtl doch eine Urologische Angelegenheit sein?
                                    Zur Erinnerung: Meine Beschwerden fingen letzten Sommer an, nachdem ich täglich viel Rad gefahren bin.

                                    Wie würden Sie vorgehen?

                                    Übrigens habe ich einen Artikel gefunden, welcher eigentlich ziemlich genau mein Problem geschreibt. Was halten Sie davon?

                                    http://www.koerpertherapie-zentrum.d...schwerden.html

                                    Vorab vielen Dank für Ihre Hilfe.

                                    Kommentar


                                    • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Spe


                                      Ihr Artikel passt schon ganz gut. Die Kombination mit Blut im Ejakulat deutet schon sehr klar auf eine Prostatitis hin....


                                      Lieben Gruß

                                      Dr. T. Kreutzig

                                      Kommentar


                                      • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Spe


                                        Was würden Sie denn vorschlagen. Irgendwie komme ich mit meinem Problem ja nicht richtig weiter!
                                        Wahrscheinlich sollte ich als erstes wieder meinen Urologen aufsuchen???

                                        Vg
                                        Yogi

                                        Kommentar


                                        • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Spe


                                          Urologen aufsuchen. Wenigstens 3 Wochen antibiotische Therapie! Ggf. auch die Partnertherapie nicht vergessen!

                                          Lieben Gruß

                                          Dr. T. Kreutzig

                                          Kommentar


                                          • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Sperma


                                            Guten Abend,

                                            ich war Donnerstag bei meinem Urologen. Er sagte, er wollte zuerst weitere Untersuchungen machen, bevor er mit Antibiotika oder ähnliches verschreibt.
                                            Er hat am Donnerstag einen Abstrich von meiner Harnröhre gemacht, Morgen (Montag) soll ich dann noch eine Samenprobe abgeben und kommenden Donnerstag will er meine Nieren röntgen. Erst dann bekomme ich wohl Medikamente verschrieben.

                                            Das Sperma ist nun komplett rot und nicht nur mit Blut verfärbt. Wie immer mache ich mir schon ziemliche Sorgen.

                                            Ist die Vorgehensweise meines Arztes nachvollziehbar?

                                            MfG
                                            Yogi

                                            Kommentar


                                            • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Sperma


                                              Ich habe seit 3 Tagen übringens auch wieder ziemlich starke schmerzen in der linken Leiste und die Beschwerden beim Sitzen werden auch täglich schlimmer.

                                              Kommentar


                                              • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Spe


                                                Die Röntgenuntersuchung der Niere halte ich bei den gegebenen Informationen für schlicht überflüssig. Abstrich und Spermaproobe sind ja ok...... aber es sollte mal eine Therapie angefangen werden......

                                                Lieben Gruß

                                                Dr. T. Kreutzig

                                                Kommentar


                                                • Re: Schmerzen li.Hoden/Leiste und Blut im Sperma


                                                  Mein Arzt möchte leider erst am Donnerstag mit der Therapie beginnen, wenn die Ergebnisse der Untersuchungen vorliegen.
                                                  Ich hatte heute extra nochmals nachgefragt, ob ich nicht schon das Antibiotikum bekommen kann, da ja alle Proben abgegeben wurden und die Untersuchungen parallel laufen können.

                                                  Das Röntgen der Nieren möchte er glaube auf Grund meiner Rückenschmerzen machen???

                                                  Vor Donnerstag wird sich wohl leider nichts mehr tun :-(

                                                  Kommentar