• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hodenschmerzen durchs abtasten?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hodenschmerzen durchs abtasten?

    Lieber Hr. Dr.,

    kann man vom abtastet des Hodens Schmerzen in dem Berreich bekommen?

    Ich muss sagen das ich meine Hoden zu oft abtaste (etwas 3 bis 4 mal täglich). Das ist bei mir irgendwie eine Art Zwang.

    Manchmal tun meine Hoden dann halt etwas weh. Kann dies vom abtasten kommen?

    Danke für alle Antworten.

    Vielen lieben Dank


  • Re: Hodenschmerzen durchs abtasten?


    Das ist sicherlich die Ursache... man soll ja schon mal abtasten... aber so etwa einmal im Monat reicht völlig...

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • Re: Hodenschmerzen durchs abtasten?


      Danke für die Antwort!

      Kann eigentlich irgendwas schlimmes vom häufigen abtasten passieren?

      Und noch eine kurze Frage zum Thema Hodenkrebs:

      Mein Hausarzt sagte mir das ein sehr spezielles Merkmal von Hodenkrebs eine Verhärtung des Hodens ist und rauhe Stellen aufweist.

      Gibts noch andere solche Merkmale?

      So Sachen wie ein größerer Hoden oder ein Knoten haben ja meist andere Ursachen.

      Kommentar


      • Re: Hodenschmerzen durchs abtasten?


        Symptom von Hodenkrebs ist die schmerzlose Schwellung incl. Verhärtung. Letztlich kann das aber auch ganz harmlose Ursachen haben... im Zweifel also immer Untersuchung beim Fachmann! Der Hausarzt kann das zumindest sicher nicht so klar beurteilen wie der Urologe.
        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar