• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Halbe Hodendrehung und Varikozele ?!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Halbe Hodendrehung und Varikozele ?!

    Hallo

    Ich bin 19 jahre alt und habe (leider) ein paar Probleme mit meinen Hoden... ich weiss nicht ob ich mir übertrieben viele Sorgen mache oder ob es normal ist ,auf jeden beschäftige ich mich relativ viel damit...

    Meine Probleme :

    1) Manchmel dreht sich einer meiner Hoden (meistens der linke) um etwa 180° und stellt sich sozusagen hoch.

    Ich weiss nicht ob dies normal ist oder nicht. Wenn dieser sich dreht kann ich ihn ohne Probleme in die "normale" Lage drehen so dass sie wieder in der horizontelen liegen. Dies ist allerdings nur möglich wenn der Hodensack entspannt ist. Wenn er sich gedreht hat, bemerke ich es erst auf dem klo oder unter der dusche, da ich weder Schmerzen noch ein Ziehen oder Druckgefühl im Hoden habe. Es sieht halt nur nicht sehr ästhetisch aus! Kann dies zu einer kompletten hodentorsion führen oder so. Mache mir ein bissl Gedanken über die "Familienplanung".
    Ich habe dies schon ein paar Jahre jedoch hate ich vor einiger Zeit familiäre Probleme sowie andere gesundheitliche Probleme sodass ich mich relativ wenig mit den Hoden befasst und abgefunden habe...zu dieser Zeit habe ich KEINE solch komische Lagerung der Hoden festellen können...
    Ist es eine Kopfsache? Ist das normal, dass sie sich so bewegen? Hat das nicht jeder, sodass es halt nicht von jedem bemerkt wird?

    2) Mein 2 Problem ist dass ich glaube eine Varikozele zu haben, am linken hoden. Dieser ist auch ein bisschen kleiner als sein Nachbar. Vor 3 Jahren sagte der Schularzt mir dass ich eine kleine Varikozele habe. Dieser sagte aber sie sei klein/harmlos, und wäre nicht zu behandeln. Vor 2 monaten war ich beim Urologen, weil ich knoten am Hoden hatte. Es stellte sich heraus dass ich doppelt so grosse Nebenhoden habe wie normal.

    Er tastete trotzdem die 2 hoden ab, sagte aber nichts von einer varikozele, oder derartigen Unnormalheit...

    Hätte er die nicht finden müssen? mein Hodensack/skotum war keinesfall zusammengezogen, soder er hing sozusagen zwischenmeinen Beinen, was mich trotz meiner Aufregung sehr überrascht hat. So mätte er eine solche Krampfader doch finden müssen obwohl er "nur" die 2 Hoden getastet hat?

    Der Schularzt verschickt "Beschwerden" mit dem Zeugnis nach hause, falls etwas nicht gestimmt hat, so wie bei einem Freund. Bei ihm wurde auch eine Varikozele entdeckt und er bekam ein Zettel auf dem stand er solle sich an einen Urologen wenden.

    Warum ich nicht? kann eine Varikozele harmlos sein?

    Würde mich über schnelle beruhigende Worte Freuen

    MfG und vielen Dank


  • Re: Halbe Hodendrehung und Varikozele?


    Hallo,

    eine Varikozele sollte behandelt werden, wenn sie

    1) die Fruchtbarkeit beeinträchtigt (Diagnose vor allem durch Spermiogramm)

    oder

    2) Beschwerden verursacht.

    (Punkt 1 ist in Ihrem Alter vielleicht noch nicht so relevant.... Vermutlich ist die Sache also derzeit nicht so eilig...)

    Gute Wünsche
    thomas

    Kommentar


    • Re: Halbe Hodendrehung und Varikozele ?!


      Sie haben von "thomas" ja bereits eine Antwort erhalten. Die meisten der Varicocelen sind harmlos. Insbesondere große Menschen haben fast immer eine Varicocele.... Noch lange nicht jede muss auch behandelt werden!

      Lieben Gruß

      Dr. T. Kreutzig

      Kommentar


      • Re: Halbe Hodendrehung und Varikozele ?!


        Halo vielen Danke Dr. Kreutzig und "thomas"

        aber was hat es mit den doch recht zahlreichen drehungen des Hodens zu tun? soll ich diese einfach wieder in die richtige Lage legen, und einfach ignorieren? so wie ich es bis jetzt gemacht habe?

        MfG

        Kommentar



        • Re: Halbe Hodendrehung und Varikozele ?!


          Der Hoden ist recht mobil an einem Muskel aufgehängt. Das kann i.d.R. ignoriert werden. Beschwerden können auftreten, wenn sich der Hoden zu weit dreht..... dann spricht man von einer Hodentorsion.

          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig

          Kommentar


          • Re: Halbe Hodendrehung und Varikozele ?!


            ok vielen dank dann bin ich beruhigt

            dann scheint ja alles in ordnung mit der "familienplanung"

            dann werd ich mein ei wohl weiterschaukeln müssen

            MfG

            Kommentar


            • Re: Halbe Hodendrehung und Varikozele ?!


              Hallo

              Mein Hoden hat sich heut morgen wieder im uhrzeigersinn gedreht... habe ihn einfa wieder gegen den uhrzeigersinn gedreht... Beschwerden habe ich wieder keine. Kein ziehen, weder in leiste noch hoden...und habe auch kein unangenehmes Gefühl.. alles normal halt...
              Soll ich dies einfach nicht beachten und ignorieren ? Ich denke ständig dran und denke dass ich hypochonder bin da ich ständig aufs klo geh ohne zu "müssen" sondern nur um zu kontrollieren ob alles in Ordnung ist und alles an seinem richtigen Platz ist...

              Kann dies eine Kopfsche sein, sozusagen ein psychologisches Problem? so dass der Hoden aufhört sich zu drehen wenn ich nicht mehr dran denke?

              MfG und danke fuer die kompetenten antworten

              Kommentar



              • Re: Halbe Hodendrehung und Varikozele ?!


                Wenn Sie keine Symptome haben, würde ich dringend raten das mal zu ignorieren.... sonst wird das eher in Ihrem Kopf ein Problem....

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig

                Kommentar


                • Re: Halbe Hodendrehung und Varikozele ?!


                  Hi,

                  Noch eine letzte kleine Frage:

                  Kann man eine Varikozele auch feststelen wenn man NUR den Hoden abtastet? Also befindet sich eine Varikozele Am Hoden selbst oder nur an dem Samenstrang?
                  Ich spüre eine etwa 5 mm decke, breite, Ader die vom Hoden ausgeht, die aber sehr gltt ist und keine Wucherungen hat oder in der Gleichen...
                  Ist ein normaler Samenstrang fühl und ertastbar?

                  MfG Kevin

                  Kommentar


                  • Re: Halbe Hodendrehung und Varikozele ?!


                    Eine Varikozele lässt sich auch durch Tasten diagnostizieren, wenn Sie etwas ausgeprägter ist. Der normale Samenstrang ist natürlich auch tastbar und hat einen ganz typischen Tastbefund.

                    Lieben Gruß

                    Dr. T. Kreutzig

                    Kommentar



                    • Re: Halbe Hodendrehung und Varikozele ?!


                      Hallo,

                      Ich habe einen etwa 1 cm breiten weichen, sehr glatten strang im Hodensack, weiss aber nicht ob es sich um den Samenstrang oder eine Varikozele handelt..
                      ( Der Uro tastete nur die 2 Hoden ab, die aber ganz genau, sagte aber nichts von einer Varikozele...)

                      -Ich wollte mal fragen op man, wenn man den Hoden, und nur den hoden abtastet, eine Varikozele tasten kann?
                      -Ist eine Varikozele glatt, also kann man sie als einen glatten strang feststellen oder hat eine Varikozele eine wellenartige, raus Struktur?

                      MfG fschleck

                      Kommentar


                      • Re: Halbe Hodendrehung und Varikozele ?!


                        Lassen Sie uns die Spekulationen und die etwas problematischen Beschreibungen an dieser Stelle bitte beenden. Ich kann Ihnen schwer beschreiben, wie sich eine Varicocele tastet... ein Urologe hat das aber gelernt - und der kann das tasten!

                        Lieben Gruß

                        Dr. T. Kreutzig

                        Kommentar


                        • Re: Halbe Hodendrehung und Varikozele ?!


                          Ich habe kein Ahnung ob ich überreagiere oder nicht aber mein rechter Hoden macht am meistens sorgen:

                          1. er fühlt sich so an als ob er eine Druckstelle hätte ( warscheinlich überreagiert)

                          2. es ist schwer zu erklären aber seitdem ich im krankenhaus und bei arzt war und es geschafft habe ihn wieder zurückzudrehen "ziebt" oder "szirbelt" der rechte hodenstrang

                          Bilde ich mir das ein? Wär es nicht doch besser den OP- Eingriff vorzunehmen auch wenn eine Chefarzt Meinung gegen zwei Stimmen (oberazt+assistens arzt) entschieden hat es so zu lassen?
                          Ich fühl mich unglaublich unwohl in meiner Haut .
                          Es kann doch nicht sein das ich damit leben soll und noch nicht einamal eine klare Aussage von einem Arzt bekomme wie es jetzt weiter verläuft.

                          P.s.: Oder kann es sein das es daran liegt weil mir ganze 4! Ärzte an einem Tag in binnen von 4 Stunden 4 mal an meinem Hoden rumgeknetet haben?

                          Kommentar


                          • Re: Halbe Hodendrehung und Varikozele ?!


                            Man kann auch zu viel untersuchen (lassen)..... Suchen Sie sich einen Urologen, dessen Kompetenz und Rat Sie vertrauen!

                            Lieben Gruß

                            Dr. T. Kreutzig

                            Kommentar


                            • Re: Halbe Hodendrehung und Varikozele ?!

                              Hallo ,
                              ich habe ein sehr ähnliches Problem ,es ist mir sogar heute Nacht passiert. Und zwar spürte ich einen leichten Schmerz in der unteren Region und zu meinem verwundern musste ich feststellen das sich mein Hoden in einer horizontaler Position befindet. Ich konnte ihn wieder in den normalen Zustand bringen und ab da gab es auch keinen Schmerz mehr. Doch mein Gewissen lässt mich nicht in Ruhe .Könnte das der Anfang einer Hodentorsion werden?

                              Ich bitte um eine Antwort.

                              Kommentar


                              • Re: Halbe Hodendrehung und Varikozele ?!

                                Eher nein..... Aber dennoch bitte untersuchen lassen! Lieben Gruss Dr. T. Kreutzig-Langenfeld

                                Kommentar