• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hodenkrebs & OAT III

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hodenkrebs & OAT III

    Hallo,
    bei meinem Freund (Anfang 20) wurde unglücklicherweise in einem Hoden eine Hodenkrebsvorstufe (TIN) festgestellt.
    Der Hoden soll entfernt werden. Bei einem Spermiogramm letzte Woche stellte sich heraus, dass sich im Ejakulat weniger als 1 Mio Spermien befinden und diese zu 100% UNbeweglich sind.
    Es wurde kein zweites SG zur Kontrolle gemacht.

    Meine Fragen sind nun:
    Ist es wahrscheinlich, dass die Qualität oder Anzahl der Spermien besser wird, wenn der kranke Hoden erst entfernt ist?
    Haben wir überhaupt noch Chancen auf eine natürlich herbeigeführte Schwangerschaft?

    Herzlichen Dank im Voraus!


  • Re: Hodenkrebs & OAT III


    Der Hodenkrebs hat mit der Qualität der Spermien erst einmal nichts zu tun. Da müssen andere Gründe für die schlechte Qualität vorliegen.
    Nach Entfernung des Hodens ist eine Besserung nicht zu erwarten.
    Ich würde auf jeden Fall zu weiterer Diagnostik diesbezüglich raten.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • Re: Hodenkrebs & OAT III


      Vielen Dank für Ihre Antwort.
      Ich weiss, dass die Qualität der Spermien nicht unmittelbar mit dem Krebs zusammen hängt.
      Mein Ansatzpunkt wäre, dass das SG besser werden könnte, wenn der Körper nicht mehr mit dem Krebs kämpfen müsste (so ähnlich, wie das SG bei einer Erkältung oder Stress schlechter sein kann als es normalerweise ist).
      Ich hoffe, ich habe meine Frage nun deutlicher gemacht.

      Was gäbe es denn für andere Gründe für solch schlechte Werte?

      Kommentar


      • Re: Hodenkrebs & OAT III


        Ich hatte Ihre Frage schon verstanden.... ich glaube nicht, daß die Entfernung des Hodens zu einer Besserung führt...

        Die Ursache für das schlechte Spermiogramm ist so nicht zu sagen. Ich persönlich glaube in dem Kontext aber, daß hier sehr wahrscheinlich ein schon in der Entwicklung geschädigter Hoden vorliegt....

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar



        • Re: Hodenkrebs & OAT III


          Man klammert sich halt an jede Idee
          Vielen Dank für Ihre Antwort!

          Kommentar


          • Re: Hodenkrebs & OAT III


            ich hätte mal ne frage mein freund(26) wurde damals mit (12) an den hoden operiert da der rechte hoden geschwollen war und ich möchte wissen ob das geschadet hat das er jetzt keine kinder mehr zeugen kann ob es trozdem noch geht....

            Kommentar


            • Re: Hodenkrebs & OAT III


              Eine OP am Hoden muss nicht eine Beeinflussung der Fertilität zur Folge haben. Der Status ist nur mit einem Spermiogramm zu bestimmen....

              Lieben Gruß

              Dr. T. Kreutzig

              Kommentar