• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kein Orgasmus, aber Schmerzen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kein Orgasmus, aber Schmerzen

    Hallo allerseits!

    Ich ( m/20 ) habe seit einer guten Woche Probleme, die ich so vorher nicht kannte. Ich habe schon länger nicht selten Sex, zumeist Onenightstands, hatte dabei nie Probleme und immer meinen Spass.

    Nun bin ich schon länger mit einem Mädchen befreundet, wir verstehen uns gut und hatten dieses Wochenende was miteinander. Wir haben uns vorher schon häufiger zum Filmegucken getroffen, dabei ein bisschen gekuschelt aber nichts gehabt.

    Vor ein paar Tagen hat sie bei mir übernachtet, zuerst nur mit Kuscheln. Ich spürte wie sich mit der Zeit in meinem Unterleib ein Gefühl anbahnte, als ob ich pinkeln müsste und meine Blase voll sei. Ich bin mehrmals zur Toilette gegangen, musste aber nicht. Ich hatte die ganze Zeit über eine Errektion ( das Mädchen ist sehr attraktiv ;-) ). Am nächsten morgen wollten wir dann miteinander schlafen, zuerst hatte ich wieder eine Errektion, aber immernoch dieses merkwürdige Gefühl im Unterleib. Als ich in sie eindringen wollte, ist mein Penis schnell sehr viel schlaffer geworden und es ging nicht mehr. In diesem Moment fingen auch meine Hoden an, zu Schmerzen.

    Da ich zuerst nicht wusste, was geschieht, habe ich sie um Oralsex gebeten, damit ich wieder eine Errektion kriege. Von da an tat leider alles nur weh und wir mussten aufhören. Das Gefühl im Unterleib wurde zu einem Schmerz ( ungefähr dort, wo die Blase ist ), ich konnte nicht mehr Sitzen und auf Toilette gehen. Als sie weg wahr habe ich ausgiebig mastrubiert, mehrmals hintereinander, quasi um den " Druck abzubauen " und es hat geholfen. Es ging auch völlig ohne Probleme, eine gesunde Ejakulation.

    Gestern abend wollten wir wieder miteinander Schlafen, wir fingen mit Oralsex an. Obwohl ich es sehr angenehm fand, bin ich einfach nicht gekommen. Ich habe mit auf 1000 Dinge konzentriert, die ich sonst sehr geil finde und mit ihr gerne machen würde, aber es kam einfach nicht zum Orgasmus. Ebensowenig ein weiteres mal, als sie es mit der Hand versuchte. Danach setzten auch wieder die Schmerzen ein und nun sitze ich gerade gequält auf meinem Schreibtischstuhl und muss mich sogar überwinden, Hand anzulegen, da es so weh tut.

    Ich weiß nicht was das sein könnte, aber es ist sehr sehr ägerlich. Ich habe überlegt, dass vllt eine psychische Sache dahintersteckt, da wir eig. nur Freunde sind und ich mich auch frage, ob es " richtig " ist mit ihr zu schlafen. Sie ist im Prinzip auch das erste Mädchen mit dem schlafen möchte, zu dem ich eine persönliche Beziehung habe.

    Ok, sonst bin ich recht aufgeschmissen, habe einfach keine Idee was es ist und wie es weggehen könnte. Kann mir jemand helfen?

  • Re: Kein Orgasmus, aber Schmerzen


    Es könnte gut sein, daß Sie eine Prostatitis haben.... Eine urologische Untersuchung ist sicher sinnvoll.

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar