• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hodentorosion

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hodentorosion

    Ich bin 26 Jahre alt und habe vor 48h das erste mal leichte Schmerzen im linken Hoden gehabt. Ich dachte die Schmerzen würden über Nacht wieder weggehen, da ich in letzter Zeit auch einer großen stresslichen Belastung ausgesetzt war. Die Schmerzen verschwanden jedoch nicht. Sie blieben latent da. Weder das gehen noch das einfache Sitzen bereitete übermäßig Schmerzen. Vor 24h habe ich den Schmerz dann einmal genauer lokalisiert.

    Es handelt sich um den linken Hoden. Hier tritt ein stechender Schmerz auf, soweit man mit dem Zeigefinger von der Beininnenseite am Hodensack nach unten streift. Der Schmerz liegt an der Stelle vor an der der Nebenhoden oben auf dem Hoden sitzt.

    Nachdem der Schmerz auch nach dieser Nacht nicht weg war (unwesentlich weniger) habe ich mich einmal im Netz auf diversen Seiten belesen. Der Schmerz tritt auch nur bei Ausübung von Druck auf den oberen Bereich des Nebenhodens auf. Der Nebenhoden befindet sich allerdings hinter dem Hoden. Demzufolge müsste es sich, soweit es sich um eine Hodentorosion handelt um eine 360° oder eine 720° Drehung handeln, da sonst der Nebenhoden vor dem Hoden sein müsste. Die Stellung des Hodens ist auch nicht anders als sonst. Die Größe kommt mir subjektiv auch völlig normal vor. Eine Rötung besteht nicht. Fieber oder Schweißausbrüche habe ich nicht.

    Eine andere Möglichkeit wäre noch eine Nebenhodenentzündung. Jedoch habe ich auch diese Symptome für eine akute nicht. Was kann es noch sein?

    Da zum einen der Schmerz langsam nachlässt und jetzt Wochenende ist, würden sie dennoch zu einem Besuch des Urologen am Sonnabend raten oder kann dies auch noch bis Montag auf sich warten lassen?!

  • Re: Hodentorosion


    Eine Hodentorsion würde sehr akute und starke Schmerzen machen. Eine OP müsste auch innerhalb weniger Stunden erfolgen, der Hoden wäre sonst tot.
    Es handelt sich hier wohl eher um eine Nebenhoden-Reizung oder eine leichte Nebenhoden-Entzündung. Im Zweifel aber lieber zum Arzt gehen!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar