• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

penis verdreht

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • penis verdreht

    hallo
    mein penis hängt seit kurzem etwas schief. er ist irgendwie verdreht.
    mann sieht es im schlaffen und im steifen zustand. im steifen zustand allerdings deutlicher.
    wenn er steif ist ist er zwar gerade aber er ist um ca. 20 grad um die eigene achse nach links verdreht

    kann das damit zu tun haben das ich ein schlag auf das schambein bekommen habe. könnten dabei einige haltebänder (auf der linken seite) gerissen sein?
    bei den schlag hatte ich keine schmerzen, ich hatte auch keinen blutergus. mir ist nur einige tage später aufgefallen das mein penis verdreht ist. natürlich werde ich noch einen urologen aufsuchen, aber ist es möglich das die penisbänder gerissen sind.
    kann man da was machen?


  • Re: penis verdreht


    Prinzipiell ist das möglich..... Therapie eher nicht ....

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • Re: penis verdreht


      hallo
      kann das der urologe überhaupt feststellen ob einige bänder gerissen sind.
      kann man dies nicht wieder annähen.
      mfg

      Kommentar


      • Re: penis verdreht


        Die Feststellung ist ebenso schwer wie das Nähen..... aber mal nachsehen lassen!

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar



        • Re: penis verdreht


          hallo
          war beim urologen meinte das einige bänder überdehnt wären.
          er meinte das man da nichts machen könnte.
          gibt es wirklich keine lösung.
          geht es von alleine wieder zurück, wenn ja wie lange dauert es?

          Kommentar


          • Re: penis verdreht


            Ich würde mal 2-3 Monate warten...

            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig

            Kommentar


            • Re: penis verdreht


              man könntes du was machen ich brauche auch hilfe

              Kommentar



              • Re: penis verdreht


                ....?

                Kommentar


                • Re: penis verdreht

                  Hallo,

                  habe das gleiche Problem, jetzt schon seit circa 5 Wochen. IPP konnten zwei Ärzte ausschließen, der eine Arzt sagte auch dass es sich um eine Bänderläsion an der linken Penisbasis handelt.

                  Nun würde mich interessieren, was bei dir daraus geworden ist. Von alleine wieder weggegangen?
                  Auch wenn nach 7 Jahren die Wahrscheinlichkeit einer Antwort doch relativ gering ist, wollte ich es mal fragen.

                  Hat sonst vielleicht jemand ein ähnliches Problem? Ich weiß einfach nicht mehr weiter.

                  Kommentar


                  • Re: penis verdreht

                    hey, ja bei mir is wohl auch ein Schaden an den Bändern seit nem Jahr. Von allein wird da nichts gehen. Wenn was ausgeleihert ist bleibt es ausgeleihert

                    Kommentar



                    • Re: penis verdreht

                      Hallo,
                      auch wenn der Beitrag schon etwas älter ist, würde ich mich über eventuelle Antworten sehr freuen! Hat sich die Situation für euch über die Zeit verbessert? Konnte da was gemacht werden?

                      Leider hat es vor kurzem auch mich "erwischt" und genau die selben Symptome sind bei mir der Fall. So zeigt die Harnröhrenöffnung nicht mehr gerade senkrecht nach unten, sondern leicht nach rechts, ebenso die gesamte Penisstruktur mit der Eichel. Dies wird vorallem, wie hier schon beschrieben, im Steifen Zustand deutlich. Die Symptome liegen bei mir seit etwa 2 Monaten vor.. Besserung ist bis jetzt auch noch nicht wirklich eingetreten...

                      Gibt es noch Hoffnung? Hat bei euch etwas geholfen?

                      Vielen Dank!!

                      Kommentar