• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

B P S

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • B P S

    Hallo
    ich las irgendwo im Internet, dass vor Verschreibung von Alphablockern
    eine Prostata-Obstruktion ausgeschlossen werden sollte.
    Wann darf man Alphablocker gemäß u.a. Symptomen noch eingenommen werden?

    Symptome (Beschwerden)
    Generell unterscheidet man bei der BPS zwischen obstruktiven (Miktionssymptome) und irritativen (Speichersymptome) Beschwerden. Zu den obstruktiven Symptomen zählen: Initiales Warten (Startverzögerung), dünner, schwacher Harnstrahl, verlängerte Miktionszeit, Restharngefühl und schließlich die totale Harnsperre. Zu den irritativen Symptome gehören: Pollakisurie (häufiges Wasserlassen kleiner Mengen), imperativer (plötzlich einschiessender) Harndrang oder Nykturie (nächtliches Wasserlassen).
    Die BPS-Symptome werden dabei nach Alken je nach Schweregrad in drei Stadien unterteilt:

    I Kompensierte Erkrankung: verzögerter Miktionsbeginn, häufiges und nächtliches Wasserlassen, keine Restharnbildung
    II Beginnende Dekompensation: Zunahme der Miktionsbeschwerden und Restharnbildung
    III Dekompensierte Erkrankung: Überlaufblase, Harnstauungsniere, Nierenversagen

    freundliche Grüße

    klaus0036


  • Re: B P S


    ich darf noch nachtragen. eigentlich hat bei bps auße rim absoluten anfangstadium
    immer eine prostata-obstruktion, oder sehe ich das falsch?
    Andererseits sollen alphablocker ja auch die harnflußrate verbessern sowie die restharnmenge reduzieren,was wiederum bedeutet, dass alphablocker auch
    bei obstruktion eingesetzt werden??

    Kommentar


    • Re: B P S


      Alphablocker-Therapie ist genau für eine beginnende sog. kompensierte Obstruktion sinnvoll und dafür gedacht!

      Lieben Gruß

      Dr. T. Kreutzig

      Kommentar


      • Re: B P S


        vielen dank, verbessert sich auch ein verzögerter Beginn der Blasenentleerung,
        den ich in letzter zeit verspüre?

        Gruß

        klaus0036

        Kommentar



        • Re: B P S


          kann man bei einer harnflußrate von 9 und neuerdings mit verzögertem Beginn

          der Blasenentleerung, insbesondere morgen noch von kompensierter Obstruktion
          sprechen.

          Gruß

          Kommentar


          • Re: B P S


            Das ist noch eine kompensierte Obstruktion. Mit einer Besserung ist zu rechnen.... Therapieentscheidungen z.B. in Richtung einer Therapie mit einem a-Reduktasehemmer sollten dann von der Prostatagröße und Größenentwicklung abhängig gemacht werden.

            Rechtzeitige Therapie schützt ggf. zeitlebens auch vor einer OP... ferner reduziert es das Risiko eines PCA.


            Lieben Gruß

            Dr. T. Kreutzig

            Kommentar