• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Penisspitze um Harnröhrenausgang entzündet

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Penisspitze um Harnröhrenausgang entzündet

    Liebe Forumsgemeinde!
    Seit ca. 3 Monaten habe ich ein Problem an der Penisspitze rund um den Harnröhrenausgang.
    Die empfindliche Haut ist an dieser Stelle immer gerötet und etwas geschwollen.
    Vorher hatte ich sowas noch nie!
    Los ging es vor ca. 3 Monaten.
    Plötzlich hatte ich an der Penisspitze eine Art kleine weiße Blase! (siehe roter Pfeil im Bild)
    Diese Blase lies sich aber sehr leicht abwischen.
    Sie war ca. 1mm breit und 3mm lang.
    Hab das dann desinfiziert und bin zum Arzt!
    Dieser nahm einen Abstrich auf Chlamydien ect. jedoch ohne Befund.
    Zur Sicherheit nahm ich über fast 3 Wochen eine Packung Docycyclin (täglich früh und abends eine halbe Tablette)
    Bereits einige Tage nach Einnahme war das Kribbeln in der Harnröhre vorn an der Eichel weg.
    Leider ging aber die Rötung am Harnröhreneingang nicht weg.
    Ich probierte es also selbst mit verschiedenen Salben wie Bepanten Augensalbe oder Lomaherman aus der Apotheke.
    Leider ohne Verbesserung.
    Nun kribbelt es auch manchmal wieder um den Harnröhreneingang und die Eichel.
    Habe jetzt alle Salben abgesetzt!
    Was kann das sein?
    Habe schon an Herpes gedacht, aber da passen die Symptome nicht richtig.
    Bei Herpes soll der erste Ausbruch je recht heftig mit vielen Blasen und dollen schmerzen sein.
    War bei mir nicht wirklich.
    Nach solch einem Ausbruch soll auch wieder Ruhe (keine Rötung ect.) sein.
    Ich lebe auch sehr gesund, so das es nicht am Immunsystem liegen kann.
    Ich danke Euch für Eure Hilfe!


    Vielen, vielen Dank Hans


  • Re: Penisspitze um Harnröhrenausgang entzünde


    Ich sehe auf dem Bild keine Veränderung, die ich behandlungsbedürftig fände...


    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar


    • Re: Penisspitze um Harnröhrenausgang entzünde


      Vielen Dank Dr. Kreutzig!

      Das beruhigt mich etwas!
      Allerdings ist etwas mit der Penisspitze geschehen.
      Vorher war die Haut da anders- normal!
      Nun ist sie geschwollen und kribbelt manchmal.
      Kann man davon ausgehen, daß der Körper bei solch kleineren Infektionen (egal welche Bakterien, Viren, Pilze dafür verantwortlich sind) selbst mit der Krankheit fertig werden kann?
      Oder sind die "Tierchen" bei Infekten da unten so hartnäckig, daß man immer auf eine Behandlung mit Antibiotika ect. zurückgreifen muß?

      Vielen Dank Hans

      Kommentar


      • Re: Penisspitze um Harnröhrenausgang entzünde


        Das ist schwer zu sagen. Wenn die Abstriche nicht ein Ergebnis bringen, würde ich ggf. versuchen, was sich nach einer ausreichend langen antibiotischen Therapie tut...

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar