• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ist nun alles zu spät?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ist nun alles zu spät?

    Hallo,
    also ich glaube bei mir ist alles zu spät. Ich bin jetzt 28 Jahre alt geworden und das einzige was sich an mir geändert hat, ist der Haarwuchs. Der Stimmbruch blieb komplett aus. Am Telefon denken die am anderen Ende immer das ich eine Frau bin. Es ist echt peinlich, wenn man mich am Telefon für meine eigene Mutter hält, weil ich mich echt wie sie anhöre.

    Mein Penis (13cm steif) und meine Hoden (große Oliven) sind auch nicht gewachsen. Was soll ich bloss machen. Kann man mit 28 Jahre noch etwas machen, wie lange kann man soetwas behandeln. Ich weis das viele immer glauben, dass etwas nicht stimmt, aber bei mir bin ich vom Kopf und vom Gefühl her sehr sicher. An welchen Arzt muss ich mich wenden? Kann man anhand der Blutwerte sehen, ob etwas nicht stimmt, welche müsste man kontrollieren. Ich bin echt verzweifelt.

    Auch wenn viele glauben, es kommt nicht auf die größe an etc, doch es ist nicht nur die größe, es ist alles zusammen .... ich bin einfach fertig weil keiner zuhört.

    Bis vor einem Jahr war ich sehr fettleibig (BMI 45), kann das was damit zu tun haben, dass die Fettleibigkeit den Wachtum gestört hat?

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Danke im Voraus!

    Gruß

    Sascha


  • Re: Ist nun alles zu spät?


    Ich würde zunächst einmal einen Endokrinologen aufsuchen.


    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar