• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

penispumpe

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • penispumpe

    hallo!
    leider bin ich durch krankheit seit ca. 4 jahren impotent.
    nun zu meinem problem:
    seit diese zeit schrumpft mein penis .
    er wird kürzer und dünner.
    nun meine frage:
    mir wurde empfohlen täglich für ca. 20 minuten
    eine penispumpe zu verwenden und anschliessend
    meinen penis richtig kneten.
    wer hat erfahrung und kann mir vom gebrauch einer
    penispumpe berichten?
    gruss
    tansania


  • Re: penispumpe


    lieber tansania,
    das bringt auf alle Fälle etwas, was du beschreibst. Der Blutfluss im Penis verbessert sich und du solltest schauen, wie du nach einigem Üben mit den Stauringen zu einer schönen Erektion kommst. Es lohnt sich!

    Kommentar


    • Re: penispumpe


      Pumpe ist für Ihren Bedarf ok... bitte die Ringe nicht länger als 20 Minuten auf dem Penis lassen!

      Lieben Gruß

      Dr. T. Kreutzig

      Kommentar


      • Re: penispumpe


        klar, Doktor,
        auch die Penispumpe hat ihre Tücken. Der Blutstau darf nicht zulange anhalten.
        Vielen Dank für die Hinweise!
        birdie1

        Kommentar



        • Re: penispumpe


          hallo, tansania,
          da kannst du bessere Sachen mit der Penispumpe machen,
          nämlich den Kleinen richtig schön steif machen-ein geiles Gefühl-und ihn dann mit Hilfe der Stauringe auch etwa 20 Minuten schön hart und prall halten. Dazu brauchst du halt eine gute Pumpe, nicht aus dem Sexshop, sondern aus einem Fachgeschäft online, das von Urologen empfohlen wird.
          Mit einiger Übung und wenn die Partnerin mitmacht, gibt es auch ohne eigene Erektion einen aufregenden Sex.
          Versuch das mal, tansania!

          Kommentar


          • Re: penispumpe


            ja, das ist natürlich das Wichtigste, dass die Partnerin mit macht.Meine Partnerin hat die Einstellung, dass es egal sei, woher die Erektion kommt.Hauptsache, sie ist da und der Mann icht so nervös, damit es entspannt zur Sache gehen kann. Natürlich ist der Schwanz durch das Vakuum anders, nämlich dicker ,röter und nicht so hart. Aber man gewöhnt sich dran!

            Kommentar


            • Re: penispumpe


              wenn man gut geübt hat, das habe ich, bringt man in 30sec eine schöne Erektion auf die Beine. und die hält sich 20-30 min -Zeit genug für ein schönes Sexspiel!

              Kommentar



              • Re: penispumpe


                Hallo Ich hab ma ne frage mein Freund hat seit mehreren jahre durch seine Krankheit ms erektions stoerungen viagra hilft da Nicht mehr nun haben wir ne pumpe bekommen die au Nicht wirklich hilft er bekommt nur schmerzen un steif wird sein penis au Nicht habe von einer penis brothese op gehoert meine Frage nun uebernehmen die Krankenkasse solche Kosten ....

                Kommentar


                • Re: penispumpe


                  Unter bestimmten Umständen werden die Kosten übernommen. Zuerst aber doch noch alle anderen Optionen mit dem Urologen besprechen.

                  Lieben Gruß

                  Dr. T. Kreutzig

                  Kommentar