• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Asthenozoospermie - Frage

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Asthenozoospermie - Frage

    Hallo,
    Bei meinem Mann wurde Asthenozoospermie festgestellt. Da ich auch schon PCO habe, wollte ich mal fragen ob es Sinn macht es auf natürlichem Wege zu versuchen, indem ich dann Clomifen nehme zum Eisprung fördern (habe ohne überhaupt kein Eisprung), oder ist eine IUI sinnvoller? Muss die IUI zuerst von der Krankenkasse genehmigt werden?

    Hier noch die Werte:

    Mobilität:
    schnell und beweglich: nach 1 Std. 5 %; nach 3 Std. -5%
    langsame oder nur leicht bewegliche: nach 1 Std. 25; nach 3 Std. 25
    bewegliche aber nicht fortbewegende: 20 % nach 1 Std; 20 % nach 3 Std.
    unbewegliche: 50 % nach 1 Std. und 50 % nach 3 Std.

    Beweglichkeit: 50 %
    Fortbeweglichkeit: 60 %

    Spermienanzahl 134,5 M/ml
    runde: 0,90 M/ml

    Formen:
    Typische Form: 28 %
    Atypische Form: 72 %


    vielen Dank für eure Hilfe!
    Annalisbeth


  • Re: Asthenozoospermie - Frage


    Es gibt eine Chance auch ohne ICSI, ein 2. Spermiogramm wäre noch ganz informativ.
    Zu den Abläufen der ICSI und den Formalien fragen Sie am besten mal in einem Kinderwunschzentrum!

    Lieben Gruß

    Dr. T. Kreutzig

    Kommentar