• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Knoten am Penis?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Knoten am Penis?

    Hallo.

    Mir ist gestern etwas aufgefallen.
    Ich habe an der Unterseite meines Penis einen kleinen Knoten festgestellt. Dieser ist scheinbar unter der Penishaut -im Schwellkörper- und fühlt sich an wie Knorpel.

    Der "Knubbel" ist in normalem Zustand weder sichtbar noch tastbar. Auch bei kurzeitiger Erektion kann er nicht lokalisiert oder getastet werden. Lediglich bei längerer "Beanspruchung", wie beim Geschlechtsverkehr, ist er dann tastbar und sichtbar.
    Schmerzen macht er nicht und verschiebbar ist er auch nicht. Es ist lediglich eine kleine Wölbung zu sehen an der Stelle.

    Lokalisation ist an der Penisunterseite. Ca 1cm neben dem Penisbändchen auf der rechten Seite. Und ca. 2cm nach unten, von der Eichel entfernt.

    Wenn es eine andere Stelle wäre, dann würde ich auf ein Lipom oder eine Varize tippen. Jedoch wäre beides stetig tastbar, auch wenn der Penis nicht erigiert wäre. Auch eine maligne Wucherung ist definitiv doch nicht vom Durchblutungszustand abhängig... ?!?

    Was kann das sein? Eine Bindegewebsschwäche am Schwellkörper? Ein Blutgefäß?

    Danke für Eure Hilfe!


  • Re: Knoten am Penis?


    Hört sich zumindest nicht in irgend einer Form "bösartig" an.
    Eine urologische Untersuchung wird weiter helfen. Es könnte sich um eine Aussackung des Harnröhrenschwellkörpers handeln.

    Lieben Gruß


    Dr. Thomas Kreutzig

    Kommentar


    • Re: Knoten am Penis?


      Vielen Dank, das beruhigt.

      Den "Knubbel" zeigen dürfte im Rahmen einer Untersuchung sehr schwierig werden.

      Ich habe die letzten beiden Tage immer wieder mal versucht irgendwas zu ertasten, ohne Erfolg. (Was ich mal positiv werte in dem Zusammenhang!)

      Ich denke es könnte in der Tat eine Aussackung sein, welche je nach Durchblutungszustand auftritt.

      Muss so etwas behandelt werden wenn es ohne Symptome auftritt?

      Danke sehr für die Hilfe!

      Kommentar


      • Re: Knoten am Penis?


        Ich denke, es muss eher nicht behandelt werden. Man könnte die Untersuchung evtl. mit einer induzierten Erektion machen, wenn es dabei zu sehen ist.
        Evtl kommt man auch mit einer Rö-Darstellung der Harnröhre weiter.

        Lieben Gruß

        Dr. T. Kreutzig

        Kommentar



        • Re: Knoten am Penis?


          guten tag,

          ich habe genau die selben symptome ca. 4 millimeter großer knubbel am penisschaft - habe es vor 2 monaten bemerkt - bis vor einer woche war es nur im steifen zustand zu ertasten - danach kann man es auch teilweise im schlappen zustand ertasten - dienstag ist termin beim urologen - gibt es bei meinem vorredner was neues?

          Kommentar


          • Re: Knoten am Penis?


            Hallo!

            Ich kann den Knubbel mittlerweile nicht mehr lokalisieren. Weder schlaff noch errigiert. Bei mir scheint es tatsächlich ein Gefäß zu sein oder eine Bindegewebsschwäche an der Stelle.

            Es taucht nur nach sehr langer Zeit der Errektion auf. Und verschwindet mit ihrem Nachlassen auch wieder vollständig. Ich habe sogar festgestellt, dass man ab und an an dieser Stelle eine bläuliche Färbung sehen kann, wie von einer Vene.

            Lass mal hören was bei Dir rausgekommen ist.

            Kommentar


            • Re: Knoten am Penis?


              für einen tip wäre ich sehr dankbar
              bin 32 - habe seit 2 monaten einen knoten ca. 4mm am penisschaft - dieser knoten liegt unter der haut würde sagen er liegt am schwellkörper und ist nicht verschiebbar. bei errektion ist er mehr zu sehen. bei schlaffen zustand war er anfänglich nicht wahrnehmbar - d.h. verschwunden - bei steifen zustand ist er immer zu sehen. nun seit 2 wochen ist er auch bei schlaffen zustand zu ertasten. einmal ist er mehr zu tasten eimal weniger. war beim urologen dieser hat mich auf röntgen verwiesen im internet liest man aber das dieses röntgen bei kinderwunsch vorsichtshalber nicht gemacht wird. er denkt nicht das es schlimm ist möchte aber die möglichkeiten ausschöpfen. welche möglichkeiten einer untersuchung gibt es für mein problem noch? mein urologe meint es gebe nur röntgen ultraschall etc. am penis bringt nichts.
              weiters möchte ich sie bitten mitzuteilen ob die möglichkeit besteht das dies bösartiger natur sein könnte.
              ich habe hier im forum nachgelesen das dieses "krankheitsbild" sehr oft vorkommt. daher weiters meine frage welche krankheiten in frage kommen würden.
              ich weiß ich stelle fragen über fragen, aber vielleicht hätten sie ja zeit mir ein paar zu beantworten. da ich mir die frage stelle ob ich jetzt röntgen gehen soll oder nicht - besteht da nicht die möglichkeit durch die starke strahlung bei weichteilröntgen bösartige veränderungen auszulösen? (oje schon wieder eine frage)
              vielen lieben dank.

              Kommentar



              • Re: Knoten am Penis?


                Die Wahrscheinlichkeit ist groß, daß es harmlos ist. Der Ultraschalll mit einem speziellen Schallkopf ist sehr aussagekräftig und meist besser als Röntgen.

                Lieben Gruß

                Dr. T. Kreutzig

                Kommentar


                • Re: Knoten am Penis?


                  und weiss man darüber schon mehr??
                  hab nämlich das selbe problem und hab schon das ganze internet darüber durchsucht,leider ohne erfolg.
                  ist es sehr schlimm?

                  danke

                  Kommentar


                  • Re: Knoten am Penis?


                    Die Frage lässt sich so ja nicht beantworten...... zuerst müsste man in einer Untersuchung erst einmal sehen, um was es sich eigentlich handelt.

                    Lieben Gruß

                    Dr. Thomas Kreutzig

                    Kommentar



                    • Re: Knoten am Penis?


                      Hallo!

                      ich habe ein ähnliches Problem.

                      bei mir befindet sich ein knoten, rundlich ca. 5mm durchmesser, auf der rechten seite meines penises ca. 1 cm unter der eichel.

                      der knoten war plötzlich von heute auf morgen da. er ist hart und lässt sich auch herumschieben. im schlaffen zustand ist er kaum ertastbar, im steifen zustand ist eine kleine wölbung unter der haut sichtbar bei druckausübung schmerzt es etwas.

                      bitte um rat. was könnte das sein?

                      Kommentar


                      • Re: Knoten am Penis?


                        guten tag,
                        ich habe meinen knoten mit hochdosierten vitamin e behandelt und siehe da er ist nach 2 wöchiger dosis biogelat vitamin e 400 abends und morgens fast weg - kann natürlich auch ein zufall sein das er kleiner geworden ist. vielleicht wars auch eine beginnende penisverkrümmung ohne weitere anzeichen bei mir - diese wird mit vitamin e behandelt. röntgen lassen wollte ich mich nicht da es bei den hoden nicht ungefährlich ist.

                        Kommentar


                        • Re: Knoten am Penis?


                          Grundsätzlich ist zu beiden Artikeln zu sagen, daß es nicht möglich ist, über das Internet eine Diagnose zu stellen. Bitte also eine urologische Untersuchung! Eine Röntgenuntersuchung erschein mir entbehrlich. Man dürfte alle in Frage kommenden Diagnosen mit dem Ultraschall stellen können.
                          Lieben Gruß

                          Dr. T. Kreutzig

                          Kommentar


                          • Re: Knoten am Penis?


                            Hallo zusammen,
                            habe mir gerade alle Kommentare zu diesem Thema durchgelesen und habe wohl ein ähnliches Problem.
                            Ich kann auch zwei oder drei ganz kleine Knoten an der rechten Unterseite meines Penis ertasten, allerdings auch nicht immer und unabhängig von errigiert oder schlaff. Die Knoten selber sind wohl nur Stecknadelkopf groß. Beim GV habe ich ganz leichte Schmerzen die aber noch nicht hinderlich sind. Allerdings stelle ich fest das sich mein Penis auf die Rechte Seite, sprich auf die der Knoten hin verkrümmt. Und wenn ich versuche das ganze im schlaffen oder halb errigierten Zustand auf die andere Seite zu drücken, habe ich ebenfalls leichte Schmerzen.
                            War deshalb beim Urologen und habe ihm mein Problem geschildert, man konnte allerdings an dem Tag nichts ertasten, und deshalb hat er mich ohne Befund nach Hause geschickt. Anmerken sollte ich noch das ich im Sommer einen Zeckenbiss am Penis hatte, war allerdings ausreichend geimpft.
                            Wäre über jede Antwort dankbar.
                            Gruß Markus

                            Kommentar


                            • Re: Knoten am Penis?


                              Err - hört mal zu, Jungs.
                              Es handelt sich um ein kleines Smegma - Kügelchen, das es geschafft hat, bis in die tiefsten Tiefen unterhalb der Vorhaut vorzudringen. Drum ist es ja immer an der Penisunterseite.
                              Also entspannen, Vorhaut zurück und schauen, ob man es irgendwie erwischt.

                              Kommentar


                              • Re: Knoten am Penis?


                                Hallo,

                                scheint ja ein "beliebtes" Thema zu sein... Ich (25) beschäftige mich ja auch nicht freiwillig damit. Habe bei mir ein paar Wochen vor Weihnachten einen kleinen, Stecknadelkopf großen, festen Knoten an der Unterseite meines Penisschaftes festgestellt. Er ist beweglich. Ich habe ihn für eine verschlossene Talgdrüse gehalten. Auf Druck sonderte er auch etwas Talg durch die darüberliegende Pore ab. Wahrscheinlich hat sich der Knoten durch zu häufiges Befühlen und Drücken etwas verändert... er ist vllt einen oder zwei Milimeter größer geworden und mit weicherem Gewebe umgeben, der "harte" Kern ist jedoch immer noch deutlich fühlbar und "flutscht". Ich glaube ich warte mal noch eine Woche, damit mögliche Schwellungen abklingen und geh dann zum Arzt, aber vielleicht können Sie mir, Herr Dr., ja schonmal ein bisschen die Angst nehmen...?

                                Vielen Dank

                                Kommentar


                                • Re: Knoten am Penis?


                                  Ihre Diagnose "verschlossene Talgdrüse" ist aus meiner Sicht passend zu dem was Sie beschreiben.

                                  Lieben Gruß

                                  Dr. T. Kreutzig

                                  Kommentar


                                  • Re: Knoten am Penis?


                                    Hallo Herr Doktor ich habe seit mehreren Wochen weisse Flecken an der Eichel und ein paar rote die roten werden blasser und manchmal wieder rot ich war schon beim Urologe der mir eine Pilzcreme verschrieb und bei 2 Dermatologen mit dem gleichen ergebniss ich habe zwar sons keinerlei beschwerden bin aber dennoch sehr beunruihgt dass es Krebs sein kann bin erst 27 da ich ja schon bei sovielen Ärtzten damit war wiess ich nicht mehr was ich noch unternehmen soll da der letzte Dermatologe sagte es braüchte kein Behandlung mehr da es besser geworden ist und doch wird es manchmal wieder rot an diesen Stellen

                                    Kommentar


                                    • Re: Knoten am Penis?


                                      Bezüglich Krebs kann ich Sie nach Ihrer Beschreibung vollends beruhigen.
                                      Etwas lokale Pflege (frei-öl-Creme)... wirds beheben.

                                      Lieben Gruß

                                      Dr. T. Kreutzig

                                      Kommentar


                                      • Re: Knoten am Penis?


                                        vielen Dank für ihre schnelle Antwort das mit dem Freiöl werde ich versuchen mich hat es nur sehr gewundert warum es halt immer mal wieder rot wird und wegen den weissen Flecken war ich sehr unsicher aber da nichts schmertzt oder so werde ich es so machen wie sie mir geraten haben nochmals vielen dank



                                        Mit freundl.Gruss Danilo

                                        Kommentar


                                        • Re: Knoten am Penis?


                                          Hallo Herr Doktor ich muss leider noch mal schreiben weil diese Flecken einfach immer wieder kommen ich war ja schon bei 3 verscgiedenen Ärtzten und es kommt immer wieder ich habe weisse Flecken auf der Eichel und rote diese roten werden manchmal blasser aber die weissen bleiben ich habe schon leichte Cortisonsalben versucht und auch Pilzcreme auch das Freiöl was sie mir empfohlen haben mein Hautartzt hat mich erst im April bestellt was ich sie fragen möchte könnte es auch ein Lichen Sclerosus sein wenn ja was kann ich tun ich möchte nicht warten bis es sehr schlimm wird habe ausserdem einen roten Fleck an der Harnröhrenöffnung der seit einen Jahr besteht aber nicht wächst auch der wird manchmal blasser er geht nur nicht weg


                                          Mit freundl Gruss Danilo

                                          Kommentar


                                          • Re: Knoten am Penis?


                                            Lichen ist nicht rot.... eher weiß!

                                            Lieben Gruß

                                            Dr. T. Kreutzig

                                            Kommentar


                                            • Re: Knoten am Penis?


                                              wenn Lichen nicht rot ist was könnten da die weissen Flecken bedeuten sie sind nicht erhöt oder so eben nur weiss und ein paar entzündete rote daneben wie gesagt die roten werden manchmal blasser was könnte das für eine Erkrankung sein habe Schuppenflechte an den Händen könnte es damit zu tun haben?

                                              Kommentar


                                              • Re: Knoten am Penis?


                                                Das ist durchaus am Penis möglich... im Zweifel hilft eine Biopsie und feingewebliche Untersuchung...

                                                Lieben Gruß


                                                Dr. T. Kreutzig

                                                Kommentar


                                                • Re: Knoten am Penis?


                                                  Danke für ihre schnelle Antwort auf eine Biopsie möchte ich erst mal verzichten ich habe das ja schon länger wenn es Krebs wäre würde der doch bestimmt von seiner Anfangs lokalen Begrenzung immer weiter wachsen oder sehe ich das falsch?

                                                  Kommentar