• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Weichteilschwellung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weichteilschwellung

    Hallo, vor etwa 9 Monaten ist mir eine Schwellung unterhalb des Knies aufgefallen. Sie ist kein Knubbel sondern eher eine gesamte Erhöhung, weich und nur mit der gesamten Haut und Fettmasse bewegbar also nicht nicht alleine. Sie hatte zu der Zeit einen Durchmesser von ca. 4,5 cm. Von vorne kaum sichtbar nur von oben herab. Meine Ärztin tastete kurz und sagte es wäre eine Weichteilschwellung und ich müsse mir keine Gedanken machen. Inzwischen hat die Schwellung einen Durchmesser von 7 cm, ist aber weiterhin nur von oben herab gut sichtbar. Taste. lässt sie sich deutlich. Ich verspüre an der Stelle einen leichten Druck. Sollte ich es erneut abklären lassen. Ist Abtasten durch den Hausarzt ausreichend? Oder ist dafür ein Facharzt zuständig. Für eine Antwort wäre ich dankbar.


  • Re: Weichteilschwellung

    Das ist so nicht zu beurteilen.
    Würde hier jedoch anraten einen Fachorthopäden
    aufzusuchen.
    MfG

    Kommentar


    • Re: Weichteilschwellung

      Hallo. Ich habe nochmals meinen Hausarzt gefragt, der mich zum Gefäßchirurgen geschickt hat. Dieser hat 2 sek. mit dem Ultraschall geschaut und meinte da wäre nichts aus seinem Fachgebiet an der Stelle. Ansonsten würde ich aber an einem Lipödem leiden. Beim Orthopäden war ich selbständig. Der hat gar nicht danach geschaut und meinte nur sowas wäre nicht sein Fachgebiet. Welcher Arzt ist den noch eine Möglichkeit? Oder kann man sich darauf verlassen das es harmlos ist? MfG

      Kommentar


      • Re: Weichteilschwellung

        Eigentlich wäre der Orthopäde zuständig...
        Spezialist für z.B. Knie !
        Dieser kann Sie im Zweifel auch überweisen.

        Sie sollten hier noch mal einen neuen
        Anlauf machen !
        Das ganze kann viele Ursachen haben.
        ------------------------------------------------------------
        Manches harmlos, manches mit Hintergrund
        was auch nicht unbedingt schlimm sein muß,
        jedoch behandelt werden sollte.
        -----------------------------------------------------------
        Hat sich inzwischen etwas zum Positiven geändert ?
        Oder bleibt alles beim Alten ?
        Weitere Beschwerden ?
        MfG

        Kommentar



        • Re: Weichteilschwellung

          Inzwischen war ich nochmal bei meiner Hausärztin, die mich zum Chirurgen überwies. Der hat die Schwellung als erster untersucht, meint es wäre ein Lipom und mich zur Sicherheit zum MRT überwiesen.

          Kommentar


          • Re: Weichteilschwellung

            Dann sind Sie einen Schritt weiter.
            Sie sollten sich jetzt auf keinen Fall verrückt machen !
            Die Untersuchung u. die Ergebnisse abwarten.
            Das dann auch direkt mit Ihrem behandelnden Arzt besprechen !
            Alles Gute,
            Mfg

            Kommentar