• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lymphödeme in der ss

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lymphödeme in der ss

    Ich brauche dringend Rat.
    ich hab es noch mal geschafft nach 2 fehlschlägen und bin jetzt in der 29.SSW

    die Übelkeit hab ich überstanden.
    dem Baby geht es gut.

    aber bei aller Freude ... mir geht es mies und ich Frage mich wie ich das schaffen soll bis zur Geburt. Ich habe bereits 2 Söhne.
    ich weiss, jede Frau denkt am Ende es ist anstrengend und man will nicht so dick sein.
    aber ich platze bald!!! Nicht nur der Bauch.
    in der letzten ss war es schon so dass meine Beine lila anliefen und wir meinen Sohn 2 Wochen vor et eingeleitet haben.
    diesmal hab ich gleich lymphdrainage bekommen, 1x die Woche. Aber es ist die letzten 8 Tage enorm schlimmer geworden. Moch schlimmer als in der letzten ss. Ich hatte vor 1,5 Jahren ne längere hochdosierte kortisonbehandlung. Da hatte ich auch Probleme mit dem Wasser in den Beinen .
    ich kann die Stütz Strümpfe nicht tragen. Ich kann nicht mal eine normale Hose tragen. Ich ertrage due Berührung mit Stoff nicht. Zudem ist die Hauptproblemzone sehr weit oben an den Oberschenkel, dort Kompression zu erzeugen würde auch auf den Bauch drücken .

    warum das bei mir so ist, wie es ist, kann mir niemand sagen...
    das Gewebe ist knubbelig und Steinhart. Es tut weh und spannt. Ich kann nicht mehr lange sitzen und beim liegen fühlt es sich an als hätte ich ne Packung Zwieback im Bett gegessen. Ständig juckt es. Nirgends so dass ich mich blutig kratzen müsste. Aber ich kann keine 5 Sekunden ruhig liegen.

    meine Knöchel und Füsse sind nicht sehr dick. Jedoch sieht man ganz ganz enorm wo die Sockenbündchen waren
    Zugenommen hab ich bisher 15 kg.

    hat irgend jemand ne Idee was ich tun kann...
    (ich gehe 2x die Woche schwimmen. )oder ähnliches erlebt um mir zu sagen dass es nach der Geburt wieder besser wird???

    danke.

    LG
    syill

  • Re: Lymphödeme in der ss

    Hallo, Sie haben wahrscheinlich ein Lipödem- stellen Sie sich bei einem Phlebologen/ Lymphologen vor.

    Kommentar


    • Re: Lymphödeme in der ss

      Ende des Monats habe ich dort einen Termin.
      das schlimme ist dass ich im Moment die Kompressionsstrumpfhosen nicht tragen kann da ich die Berührung nicht ertragen kann .

      kann ich denn wenigstens hoffen dass ein lipödem dass in einer ss Auftritt wieder weg geht?

      haben sie schon weitere Tipps, bis zu dem Termin sind es noch 2 Wochen.

      danke

      Kommentar


      • Re: Lymphödeme in der ss

        Ein Lipödem ist angeboren...

        Kommentar



        • Re: Lymphödeme in der ss

          Aber es kann durch eine ss ausgelöst werden?

          ich hatte immer lange schlanke Beine, aber immer schon Problemzone Hüfte und reiterhosen.

          die Beine sind nun fast doppelt so dick wie vor der ss
          (gefühlt jedenfalls gemessen habe ich nicht )

          ich habe mir rat bei den gestosefrauen gesucht. Ich soll viel Salz zu mir nehmen. Das habe ich nun 2 Tage lang getan .
          aber ich habe das Gefühl es ist eher schlimmer geworden. Die Haut ist noch kmubbeliger.
          leider habe ich letzte Woche meinen Termin bei der lymphdrainage verpasst.

          ich bin total verzweifelt . Ich bin erschöpft und kann nicht schlafen weil mich Spannungsgefühl und Juckreiz wach halten.

          WENN es ein lipödem wäre, darf ich dann überhaupt so viel Salz zu mir nehmen

          LG

          Kommentar


          • Re: Lymphödeme in der ss

            Ps.
            ich gehe ja 2x die Woche schwimmen.
            bis vor 3 Wochen war ich zum Abschluss immer im Whirlpool und in der Dampfsauna.
            nun habe ich gelesen dass das mit lipödem nicht gut ist.
            den Whirlpool lass ich ganz weg. In die Sauna gehe ich. Lass mir aber alle paar Minuten kaltes Wasser über die Beine laufen, damit die Haut da nicht zu heiss wird. Ist das dann Ok?
            ausser den gibt es massagedüsen von denen eine recht stark ist. Ich bearbeite damit die Problemzonen (reiterhosen) recht intensiv, ich dachte bisher dass das hilfreich ist due Haut zu glätten.

            bin ist es ja in den letzten Tagen so viel schlimmer geworden. Ich habe Angst was falsch zu machen. Auch mit dem vielen Salz und eiweisd wie von den gestosefrauen empfohlen .
            darf ich das alles denn?

            LG und danke


            Kommentar


            • Re: Lymphödeme in der ss

              warten Sie den Termin ab...

              Kommentar



              • Re: Lymphödeme in der ss

                Der Termin war gestern.
                die venen sind zumindest frei.
                das lipödem ist mittlerweile im 2. Stadium.
                ich darf hoffen dass es nach der ss wieder etwas rückläufig wird da es jetzt eine Kombination aus lipödem und Wassereinlagerungen der ss sind.
                da ich aber keine Stütz Strümpfe tragen kann, könnte er mir auch nix zur Linderung raten.
                nach der ss sollte es besser werden.

                im Moment ist es wieder enorm schlimm

                Kommentar


                • Re: Lymphödeme in der ss

                  Ja, eine gewisse Besserungstendenz nach der SS ist möglich. Schwimmen und kalte Güsse ebenfalls . Keine Sauna und Kein SALZ !

                  Kommentar


                  • Re: Lymphödeme in der ss

                    Hallo,

                    Ich habe eine Bekannte, sie hat auch ein Lymphödem und lässt sich seit einiger Zeit in einer Fachklinik behandeln. Bei ihr ist es schon viel besser geworden. Sie hat eine sogenannte konservative Therapie gemacht. Ich kenne mich damit damit leider nicht weiter aus, aber ich erinnere mich an die Therapie Form. Sie meinte, dass diese Lymphödem Behandlung bisher die Beste war, die sie hatte... Ich habs dir mal verlinkt, falls du da auch mal weiter informieren willst.

                    Sie meinte auch, dass man sich das in der Klinik auch operativ entfernen lassen kann.. Allerdings wollte sie zuerst andere Therapieren ausprobieren. Ich wollte dir den Tipp einfach mal da lassen, weil mich deine Geschichte an meine Freundin erinnert hat und ihr diese Form der Therapie geholfen hat.. Vielleicht dir ja auch.

                    LG"

                    Kommentar