• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nabelmetastase

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nabelmetastase

    Sehr geehrter Dr. Wust,

    mein Schwiegervater hatte vor 3 Jahren ein Adenokarzimom an der Bauchspeicheldrüse. Er wurde operiert und zu diesem zeitpunkt wurden keine Metastasen festgestellt.
    Nun hatte er 2 Knuddel, einen am Bauchnabel und einen kurz darüber.
    Er wurde nun operiert und es wurde festgestellt das es sich um Haut- und Nabelmetastasen handelt. Lymphe sind nicht befallen und auch keine Organe.
    Er soll nun eine Chemotherapie erhalten.
    Ich kann leider im Internet kaum etwas über Nabelmetastasen finden, nur immer einen Verweis auf den geschichtlichen Hintergrund auf Sister Mary Joseph. Ich würde gerne wissen, wie bedenklich diese Metastasen sind. Mein Laienverstand redet sich ein, dass es nicht so schlimm ist, da ja keine Organe befallen sind. Ist dem wirklich so?

  • Re: Nabelmetastase


    Ich finds schade, dass niemand auf den Beitrag geantwortet hat. Hatte mir echt Hilfe erwartet.

    Kommentar


    • Re: Nabelmetastase


      Es handelt sich offenbar um einen selten günstigen Verlauf nach einem Pankreaskarzinom, dass sonst sehr schnell zu Metastasen im Bauchraum und der Leber führt. Die von Ihnen beschriebenen Bauchwandmetastasen könnte man bei optimistischer Interpretation als Narbenrezidive (aufgrund einer Zellimplantation, vielleicht bei der damaligen Operation) ansehen. Dann hätten Sie Recht und man könnte hoffen, dass die operative Entfernung genügt und damit die Sache erledigt ist. Wenn dort noch einmal ein Rezidiv auftritt (Bauchwand), sollte eine Nachbestrahlung der Bauchwand (Elektronen) erfolgen. Bei diesem ungewöhnlichen Verlauf kann man hoffen, dass weiterhin keine Ausbreitung im Bauchraum erfolgt.

      Kommentar


      • Re: Nabelmetastase

        Danke für Ihre Antwort! Leider ist mein Schwiegervater im September 2007 verstorben. Im Schlaf. Woran weiß man nicht.

        Kommentar