• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

prostata

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • prostata

    Ich bin 23 und habe über einen sehr langen zeitraum symtome einer gutartigen vergrößerung der prostata gehabt. Doch untersuchung zeigten das sie nicht vergrößert war. Doch als die Ärtzte kein grund für diese symtome fanden wurde mir ein prostata medikament veschrieben und es war weg. Das ist ungefähr ein jahr her. Jetzt kommt es hin und wieder vor das mir nach dem geschlechtsverkehr eine schleimige flüssigkeit aus dem po läuft, die Ärtzte konnten wieder nichts finden, und rieten mir mich damit abzufinden. Nun es ist besser geworden und passiert immer seltener, doch mach ich mir sorgen, weil wenn man bedenkt wieviel Männer an prostata krebs sterben, frage ich mich schon ob die Ärtzte nicht übersehen haben. Und ob das wirklich sein kann das da einfach so schleim im Körper ist der durch die körperliche anstrengung sich löst und rausläuft.


  • RE: prostata


    Posten Sie den Beitrag doch einmal im Forum Männergesundheit. Herr Dr. Kreutzig gibt immer sehr schnell wirklich hilfreiche Antworten. Ein Urologe sollte Ihnen da sicher gut helfen können.
    Eine bösartigen Tumor halte ich (v.a. wegen Ihres jungen Alters) eher für unwahrscheinlich, zumal ja bereits Untersuchungen durchgeführt wurden.

    Alles Gute!

    Kommentar


    • RE: prostata


      Wurde eine Clamydien-Prostatitis bedacht?

      Ansonsten auch von mir der Tipp auf das andere Forum von onmeda Männergesundheit.

      Gute Besserung!

      Kommentar