• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mandelkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mandelkrebs

    Ich muss zugeben, dass ich mir derzeit ein wenig Sorgen mache. Aber ehe ich einen Arzt aufsuche und mich bis auf die Knochen blamiere, möchte ich mich lieber hier erkundigen. Derart laienhafte und oftmals hypochondrische Anfragen dürften höchstwahrscheinlich ganz schön nervig sein, dennoch hängt für mich sehr viel davon ab.
    Zu meiner Person; ich bin (seit kurzem) 19 Jahre alt. Meine Zähne sind nicht die besten- es gibt sehr, sehr viele zahnmedizinische Probleme, die ich gerade versuche in den Griff zu kriegen. Schändlicherweise muss ich eingestehen, dass ich 4 Jahre meines Lebens geraucht und vor ca. einem Vierteljahr mit dieser widerlichen Angewohnheit aufgehört habe.
    Seit geraumer Zeit habe ich eine Stelle im Mund (im Bereich unter den Mandeln) auf die ich mir ständig draufbeiße. Sie ist leicht schmerzhaft, aber nur, wenn sie mit den hinteren Backenzähnen in Kontakt kommt.
    Als ich mal in den Mund geleuchtet habe, sah ich dort eine kleine, etwas gerötete Stelle, die aussah wie ein kleiner Punkt. Habe es erst einmal nicht all zu wichtig genommen, langsam beginne ich mir jedoch Sorgen zu machen. Meine Frage; könnte es sich hierbei um ein Tonsillenkarzinom handeln? Und, vor allem, was sind die allgemeinen Symptome bei einer solchen Erkrankung? Ich habe online leider keine spezifischen Informationen gefunden, deswegen hoffe ich, dass man mir so weiterhelfen kann.

    Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße,
    Marcel


  • RE: Mandelkrebs


    also, die mandeln liegen nicht im mundraum, sondern im rachen und mit den backenzähnen können sie diese stelle nicht erreichen, so dass wenn sie zubeißen kein zusammenhang damit besteht. wenn sie probleme mit den mandeln haben, dann eher beim schlucken, halsschmerzen, geröteter hals. um alles abzuklären, sollten sie einen hno-arzt konsultieren.

    Kommentar


    • RE: Mandelkrebs


      Wenn ein Schleimhautbereich ständig gereizt wird, weil Sie immer wieder draufbeißen, kann dort auch eine Schleimhautveränderung sichtbar werden. Das ist bei Ihrem Alter (und Risikoprofil) sicher kein Krebs. Dennoch sollte man der Sache nachgehen. Es gibt vielleicht eine Ursache für das ständige Draufbeißen, welche zahnärztlich behoben werden kann. Eine solche ständige mechanische Reizung ist auf jeden Fall schädlich und Sie sollten ärztlichen Rat einholen (zunächst Zahnarzt), was getan werden kann. Dabei wird ja auch die Schleimhaut vom Fachmann inspiziert.

      Kommentar


      • RE: Mandelkrebs


        habe diene Bericht gelesen.
        Ich würde Ihnen raten , gehen Sie zum Arzt lassen sich die Mandeln untersuchen!,
        das ist sehr wichtigt.
        Denn so was ähnliches hatte ich auch, jahre lang gehabt, habe mich immer an der wange gebissen, ( bein kauen),habe mir nie sorge gamacht bis meinen Mandeln
        sehr entzünden waren, die würden raus geholt , dabei stellten die ärzten fest das
        ich ein sehr böse tomor dahinter hatte , dieser würde entfernt.
        das ist schon 6 Jahre hier ,ich lasse mich 2 im Jahr meine Blutwerte untersuchen.
        B


        Kommentar



        • RE: Mandelkrebs


          Aber so schlimm ist es nicht.
          also alles gute .
          und gehen Sie zum arzt nicht vergessen!!

          bis dahin alles gute.



          sita.

          Kommentar


          • RE: Mandelkrebs


            Aber so schlimm ist es nicht.
            also alles gute .
            und gehen Sie zum arzt nicht vergessen!!

            bis dahin alles gute.



            sita.

            Kommentar


            • RE: Mandelkrebs


              Aber so schlimm ist es nicht.
              also alles gute .
              und gehen Sie zum arzt nicht vergessen!!

              bis dahin alles gute.



              sita.

              Kommentar