• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gesichtsfeldausfall

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gesichtsfeldausfall



    Hallo Dr.Wust
    Ich war jetzt wieder bei einer Kontrolle beim Augenarzt,Gesichtsfeldausfall beidsetig immer noch,leider Sehstörung dazu gekommen-kann in der Weite nichts mehr erkennen alles wie verschwommen,aber meine Augen sind selber in Ordnung.Jetzt wurde über Augenarzt ein Termin bei einen Neurologen gemacht Anfang Oktober.
    Ich hatte eigendlich gehofft das diese Gesichtsfeldausfällenur vorüber gehend ist.

    Habe ich vielleicht doch noch Hoffnung das es von alleine wieder in Ordnung ist?

    Leider habe ich mich selber auch stark verändert,gehe bei jeder Kleinigkeit sofort in die Luft,Lustlosigkeit-Müdigkeit wird immer schlimmer.Das einzige gute ist,meine Kopfschmerzen sind nur morgens kurz nach dem aufstehen und durch Bewegung gehen diese meistens dann nach einer Weile ganz weg.
    Das schlimmste ist aber,jetzt innerhalb 2Monaten drei Erkältungen,mein Immunsystem ist im Keller.

    MfG Bibi(39Jahre)

    PS Ich habe seit über 4Monaten keine Regeln mehr,aber Schwanger bin ich nicht(Schwangerschaftstest am Wochenende gemacht und außerdem habe ich mich vor Jahren steril.lassen).


  • RE: Gesichtsfeldausfall


    Nachtrag
    Heute hatte ich auf Arbeit(arbeite von 16-22 Uhr) starke Kreislaufprobleme,hatte gedacht kippe jeden Moment um.So was habe ich noch nie erlebt.Das hat fast 2Stunden gedauert.Jetzt geht es mir wieder gut.Kann das mit meinen Gesichtsfeldausfall zusammen hängen?

    Kommentar


    • RE: Gesichtsfeldausfall


      Das wird langsam Zeit. Die Empfehlug zur weiteren Abklärung beim Neurologen ist ja nicht neu. Entscheidend ist jetzt die Bildgebung (MRT). Ist die immer noch nicht durchgeführt worden? Fehlende Regel könnte mit Prolactin zusammenhängen. Wie ist der Prolactinspiegel? Von selbst werden die Gesichtsfeldausfälle nicht besser werden. Also lassen Sie die MR-Untersuchung durchführen.

      Kommentar