• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

grosser Knoten in Achselhoehle

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • grosser Knoten in Achselhoehle

    Mein Freund (36) hat mir vorhin gezeigt das er einen Knoten unter dem rechten Arm hat. Er ist gross wie ein Ei und ich hab jetzt voll die Panik das es Krebs ist. Mein Vater ist mit 33 an Morbus Hodgkin gestorben und da hat es auch so angefangen. Mein Freund ist oft muede und schlaeft schlecht, ausserdem hat er so vereinzelte trockene Stellen am Koerper (sieht aus wie Schuppenflechte).
    Er will morgen zum Arzt und ich habe solche Angst vor der Diagnose.
    Kennt jemand die Statistik wie heilbar sowas ist. Und kann es auch etwas anderes sein als Krebs?


  • RE: grosser Knoten in Achselhoehle


    Hallo! Erst mal keine Panik!!!!!!! Es gibt neben bösartigen auch viele gutartige Diagnosemöglichkeiten!!! Die letzten Jahre sind speziell in der Therapie der bösartigen Blut- und Lympherkrankungen große Fortschritte gemacht worden. Patienten die früher heillos verloren waren können heute geheilt (!) werden.
    Also, Ruhe bewahren, Euch gegenseitig stützen und nette, vertrauengebende Ärzte besuchen. Grüße und viel Glück und alles Gute
    Peter D.

    Kommentar


    • Knochenmetastasen bei Ma-Carcinom


      Hallo
      ich habe Knochenmetastasen(wirbelsäule Hüfte ) habe Chemo hinter mir und Bestrahlung. Es besteht keine Bruchgefahr lt.Ärtze .
      Meine Frage was kann ich bzw.darf ich für meinen Rücken tun?? ( normale Rückenschule, Yoga ,Gymnastik ??) Kann man sportlich gesehen etwas falsch machen?
      Ich habe zum Glück nur mäßige Schmerzen, die aber bei langem Stehen und einseitiger Belastung schlimmer werden.
      Ich wäre sehr dankbar um Antwort da viele Ärzte und Physiotherapeuten einem keine ganz klaren Richtlinien bzw. Antwortewn geben können.

      Gruss Pillendreher

      Kommentar


      • RE: grosser Knoten in Achselhoehle


        Bei dieser Größe ist eine Geschwulst Lymphknoten) recht wahrscheinlich. Abklärung durch Probe und histologische Untersuchung. M. Hodgkin wäre möglich, aber das wäre Glück im Unglück. Für diese Erkrankung haben wir heute Heilungsraten von fast 90%.

        Kommentar



        • RE: Knochenmetastasen bei Ma-Carcinom


          Trotz fehlender Frakturgefahr ist der Knochen weniger belastbar als bei einem Gesun-den. Daher sind Überlastungen in jedem Fall zu vermeiden. Leichter Gebrauch (vor allem der Rückenmuskulatur) ist sinnvoll. Aber auch hier gilt: nicht übertreiben. Also bei leichter Gymnastik oder Yoga Zeiten insbesondere kurz (5 – 10 min) halten, und dann eventuell langsam erhöhen.

          Kommentar


          • RE: grosser Knoten in Achselhoehle


            Wenn das Glueck im Unglueck ist, heisst dass, das es noch schlimmer kommen kann? Was kann es denn noch sein?

            Kommentar


            • RE: grosser Knoten in Achselhöhle


              Mach dich bitte nicht verrückt. Vermutungen, was es sein "könnte", nützen euch beiden jetzt nichts. Irgendwelche statistischen Mittelwerte (Heilungschancen usw.) auch nur sehr begrenzt. Über den Einzelfall ist damit wenig ausgesagt.
              Jetzt muß erst einmal eine genaue Diagnose her, der sicher eine ärztliche Therapie-Empfehlung folgen wird. Wenn dann noch spezielle Fragen sind, ist dies hier (oder ggfs. das Forum "Chemotherapie") ein geeigneter Ort.

              mfg
              platon

              Kommentar