• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Magenkarzinom T3

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Magenkarzinom T3

    Hallo,

    bin erst 40 Jahre, u. habe den Befund Magenkarzinom T3. Die Ärzte meinen der Magen müßte total entfernt werden, u. vorher evtl. noch eine 2-Monatige Chemo. Der Tumor sitzt nach Aussage der Ärzte ziemlich mittig. Gibt es eine Möglichkeit das der Magen nicht ganz raus muß. Evtl. auch ohne Chemo. Diese Woche am Dienstag setzen sich die Ärzte mit einem Video meines Magens zusammen und besprechen. Die Chemo soll nur eine leichte werden da mann ja nicht so geschwächt operiert werden kann.

    Haben Sie noch einen Tip etc.

    Vielen Dank für Ihre INfo

    Andrea


  • RE: Magenkarzinom T3


    Das Ausmaß des chirurgischen Eingriffs hängt vor allem von der Lage des Tumors ab (nah dem Eingang, Mitte, nah zum Ausgang). Im fortgeschrittenen Stadium (T3 ist leider fortgeschritten) wird man kaum umhin kommen, den Magen ganz (4/5 nur bei distalen, d.h. nah dem Ausgang befindlichen Ca) zu entfernen. Die vorgeschaltete (neoadjuvante) Chemotherapie kann die Voraussetzungen für die Op verbessern und das Überleben vermutlich verlängern. Das zeigen erste Studienergebnisse, die zunehmend durch weitere Studien bestätigt werden. Ich kann nur zur Standardtherapie raten. Alles andere würde eher einen ungünstigeren Verlauf nach sich ziehen.

    Kommentar