• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wichtige Frage - Lungenkrebs..

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wichtige Frage - Lungenkrebs..

    Ich habe mal eine Frage. Bei meiner Tante wurde Lungenkrebs diagnostiziert. Direkt am Lungenhilus. Einer 3x4 cm und einer 2x3 cm. Sie hat Chemo bekommen für eine Woche, da dies nichts gebracht hat wurde die Op von den Ärzten abgelehnt. Nach einer Op wären nur ca. 20 % Luftvolumen übrig geblieben.
    Jetzt soll sie über 3 Monate insgesamt 9x Chemo bekommen. Jetzt meine Frage, ist das normal oder bekommt man in der Regel öfters Chemo? Mir kommt es so vor, als wäre das nur ein Beruhigungsversuch von den Ärzten, damit sie sich nicht mehr so viel Sorgen macht. Sie hatte schon einen Apoplex letzte Woche Montag (eine Woche nach Bekannt werden des Krebs), laut Aussage der Ärzte aufgrund von psychischem Streß und ohne Blutungen.

    Wäre über Antworten sehr dankbar!

  • RE: Wichtige Frage - Lungenkrebs..


    Hallo Sternchen... )

    Ich kann dich beruhigen. Meine Mama war auch an Lungenkrebs erkrankt, eine Chemo über mehrere Wochen ist absolut normal und auch (oft) dringenst erforderlich vor einer OP.
    Das einzige, was mich skeptisch machen würde, ist die tatsache, dass die erste Chemo nach einer Woche abgebrochen wurde. NAch einer Woche kann man gar nix sagen. Nix. Überhaupt gar nix! DA würde ich nachhaken. Wieso weshalb warum? Informiere dich bitte dringend über gängige Medikamente, die bei einer Chemo verwendet werden, um nachzuvollziehen, was die Ärzte tun. MAn bekommt unglaublich viel übers Internet heraus. Lass dir die Namen der Medikamente geben und lies nach, wie sie wirken und ob du das Gefühl hast, dass das die richtigen sind.

    Besonders ans herz legen kann ich dir die Telefon Hotline der deutschen Krebshilfe und AUF ALLE FÄLLE die seite biokrebs.de, wo du sehr viele Infos bekommst, was Begleittherapien angeht. Außerdem melde dich dringend mal im chat der krebs-kompass.de seite.

    Du bist nicht allein und wirst viele Leidtragende finden, wenn du im Netz auf die Suche gehst!

    Liebe Grüße und viel Kraft, Tannie

    Kommentar