• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Was passiert mit den Spermien

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was passiert mit den Spermien

    Sehr geehrter Herr Professor,

    im Nov. 2003 unterzog ich mich einer radikalen Zystektomie mit Bildung einer Illeum - Neoblase.
    Alles ist gut verheilt, ich bin wieder fit wie ein Turnschuh, ( bis auf diese verdammte Inkontinenz )
    Aber zu meiner - aus Neugier - geborenen Frage:

    Der Ductus deferens ist ja aufgrund der Entfernung der Prostata gekappt worden.
    Trotzdem werden doch sicherlich in den Hoden weiterhin Spermien produziert und in den Nebenhoden gespeichert.
    Da ich keine Erektion mehr bekomme ( zumindestens nicht ohne Hilfsmittel wie Vakuumpumpe oder ähnliches, was ich aber aufgrund der dafür erforderlichen Umstände eher ablehne ), habe ich auch keinen Orgasmus mehr, welcher das Ejakulat hinausbefördern würde.

    Was passiert ergo mit den in den Hoden weiterhin gebildeten Spermien ?

    Mit freundlicher Empfehlung
    Flabes
    Lässt die Produktion mit der Zeit nach ( so wie ein nicht trainierter Muskel nachlässt ?

  • RE: Was passiert mit den Spermien


    Der Hoden hat auch die Eigenschaft der Androgenbildung (in speziellen Zellen). Diese findet weiterhin statt. Die gebildeten Spermien haben eine begrenzte Lebenszeit. Sie sterben allmählich ab und werden abgebaut (wie alle abgestorbenen Zellen im Körper). Es bildet sich ein neuer Gleichgewichtszustand. Da nur noch sehr wenig Spermien ersetzt werden müssen, wird auch die Neubildung (aus den Stammzellen) entsprechend reduziert. Aber die Funktionsfähigkeit bleibt erhalten (und könnte rein theoretisch neuen Anforderungen angepasst werden).

    Kommentar


    • RE: Was passiert mit den Spermien


      Herr Professor,

      ich danke Ihnen für die schnelle Aufklärung.

      Mit bester Empfehlung
      Flabes

      Kommentar