• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Raumforderungen in der leber

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Raumforderungen in der leber

    Hallo!
    Bei mir wurde vor 2 Wochen ein echoarmer bereich in der leber gefunden.Diese woche war ich zur abklärung im krankenhaus und beim MRT wurden 5-6 raumvorderungen gefunden.Der restliche bauchraum ist unauffälig.Eine gewebeprobe wurde heute genommen,aber das ergebnis erhalte ich erst nächste woche.
    Ich suche nun schon seit tagen nach erklärungen und behandlungsmöglichkeiten für diesen befund.
    Ich hatte vor 12 jahren eine dickdarmresektion mit erhaltung des enddarms.Alle 3 monate muss ich zur untersuchung und dort wurde auch nichts festgestellet.
    was kann es sein?

    Sandis


  • RE: Raumforderungen in der leber


    Leider ist es wahrscheinlich, dass eine Metastasierung in die Leber vorliegt. Natürlich ist der Beweis erst gegeben, wenn die Probe untersucht wurde. Ich vermute, dass Sie vor 12 Jahren ein Kolon- oder Rektumkarzinom hatten? Eine (späte) Metastasierung ist zwar ungewöhnlich, aber denkbar. Bei 5-6 Herden kommt dann in erster Linie eine Chemotherapie in Betracht. Weitere therapeutische Optionen (lokale Therapie) kann es durchaus geben, aber dafür sollte man erst einmal den Befund abwarten. Solange der nicht feststeht, hat es keinen Sinn, alle möglichen Therapien zu deklinieren.

    Kommentar


    • RE: Raumforderungen in der leber


      Ich hatte kein krzinom sondern der dickdarm wurde wegen FAP entfernt.Mein behandelnder arzt,der auch meinen enddarm kontrolliert,hat gemeint das der zeitliche abstand zu groß ist.
      Es war ein präventive operation,wie sie bei dieser krankheit immer durchgeführt wird.
      Dazu kommt das ich bis jetzt keinerlei beschwerden habe und mich auch sehr gut fühle.
      Leider erfahre ich erst nächste woche donnerstag das ergebnis der Gewebeprobe, aber es wird wohl auf einen tumor hinauslaufen...

      Kommentar