• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

stuhlunregelmäßigkeiten

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • stuhlunregelmäßigkeiten

    sehr geehrter herr prof. wust,

    ich bin 28, habe seit vier wochen etwa leichten durchfall. Anfangs war auch einmal der Stuhl sehr dunkel und eine Magenverstimmung war dabei. Den Magen habe ich spiegeln lassen - alles ok. Aber den DArm habe ich noch nicht untersuchen lassen. Muss ich mir Sorgen machen, wegen dieser Unregelmäßgkeiten? Noch wichtig ist, dass manchmal der Stuhl auffällig schmal geformt ist, aber nur manchmal (fingerdick). Ich habe gelesen, das könne ein Zeichen für einen Tumor sein. Gibt es auch andere Gründe?

    Mit der dringenden Bitte um Antwort und im Voraus herzlichen Dank!


  • RE: stuhlunregelmäßigkeiten


    Der Durchfall steht ja wohl im Zusammenhang mit einer Infektion. Das sollte sich im Laufe der Zeit normalisieren. Vielleicht haben Sie auch die Ernährung etwas umgestellt. Durchfall ist nicht charakteristisch für einen Tumor. Eher das Gegenteil. Der Tumor stört die Passage und es kommt zu Störungen (Verstopfung). Da Tumoren Schleim ausbilden können, kann es dadurch zur Verflüssigung kommen (das ist der von Ihnen gemeinte durchfallartige Stuhl). Aber das sieht man (und es entsteht eher allmählich, nicht im Zusammenhang mit einem akuten Ereignis). Die schmalere Form liegt an der dünneren Konsistenz. Diese Form kann sich am Sphinkter (Schließmuskel) ausbilden und ist so kein Hinweis auf eine Passagestörung weiter oben. Warten Sie erst noch etwas ab – es wird sich hoffentlich von selbst normalisieren.

    Kommentar


    • RE: stuhlunregelmäßigkeiten


      Herlichen Dank!

      Ich bin jetzt sehr erleichtert!!

      Mit besten Grüßen

      Kommentar