• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mikroadenom - Hilfe!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mikroadenom - Hilfe!

    Hallo!

    Bei mir wurde nach der Kernspintomographie der Verdacht auf ein Mikroadenom geäußert.

    Was bitte ist der Unterschied zwischen Prolaktinom (mein Prolaktinwert im Blutbild war auf 34,2 erhöht) und einem Mikroadenom. Seit ich jetzt ungefähr 5 Wochen Pravidel einnehme, ist der Wert auf 4,2 gesunken. Was bedeutet das genau für mich?

    Sollte ich mich an eine Facharzt überweisen lassen? Wenn ja, an welche Fachrichtung? Wie kann man feststellen, ob und wie schnell dieser Tumor wächst?

    Bin etwas verzweifelt und für eine Antwort sehr Dankbar!!!


  • RE: Mikroadenom - Hilfe!


    Ein Mikroadenom sagt noch nichts über eine eventuelle Hormonproduktion. Das besagt der Terminus Prolaktinom. Offenbar wird Prolaktin produziert. Wenn mit einem Prolaktinhemmer der Wert auf normal sinkt, muss man nichts unternehmen. Dann würde Kontrolle erfolgen (MRT). Nur wenn ein Wachstum des Mikroadenoms erkennbar wird, muss über eine Operation nachgedacht werden. Das geht gut mit MR-Kontrollen und Vergleichen der Bilder. Als Facharzt wäre z.B. ein Internist mit der Zusatzbezeichnung Endokrinologie zuständig. Die haben mit Hypophysentumoren oft einige Erfahrung.

    Kommentar


    • RE: Mikroadenom - Hilfe!


      Nochmal Korrektur meiner E-Mail zur Mail über Hypophysenadenom!

      Kommentar


      • RE: Mikroadenom - Hilfe!


        Hallo Sichi!
        Ich weis ja nicht woher Du kommst, aber ich kann Dir den Dr. Klingmüller in der Uniklinik in Bonn empfehlen.
        Tanne

        Kommentar