• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hodenkrebs-Kinderwunsch

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hodenkrebs-Kinderwunsch

    Hallo,
    bei meinem Freund wurde 11/04 Hodenkrebs diagnostiziert (Seminom, Orchektomie re.) wurde 14x bestrahlt.
    Wie lange sollte man mit Kinderwunsch warten? Arzt im Krankenhaus sagte 1/2 Jahr, in der Strahlentherapie wurde 1 Jahr gesagt.


  • RE: Hodenkrebs-Kinderwunsch


    Hallo,

    ich hatte selbst Hodenkrebs, das ist schon 10 Jahre her! damals war schon die Empfehlung kein Kind vor Ablauf eines jahres zu zeugen.

    Kommentar


    • RE: Hodenkrebs-Kinderwunsch


      Die Spermatogenese dauert 2 Monate. Die Stammzellen sind sehr empfindlich und werden daher nicht transformiert. Transformationen (Mutationen) können aber im Laufe der Entwicklungsreihe stattfinden (rein theoretisch). 2 Monate nach Ende der Bestrahlung haben sich dann alle Zellen bis hin zu den Spermatozyen erneuert - ab diesem Zeitraum ist gegen eine Konzeption nichts mehr einzuwenden. Die genannten Zeiträume enthalten überzogene Sicherheitsmargen (einer schreibt es vom anderen ab). Anders sieht es mit der Erholung der Spermatogenese (aus einer sog. Azoospermie) aus, wenn schon geringe Dosen am Hoden angekommen sind (< 1 Gy). Diese Erholung kann Jahre dauern. Das ist aber kein Grund gegen eine Konzeption. Wenn?s klappt, ist es ok. Wenn nicht, muss man ev. warten.

      Kommentar