• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lebertumor

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lebertumor

    S.g. Prof Wust! Nachdem bei meinem Vater im Dez 2004 nach der Diag. Gallengangs CA eine Leber Teilresektion durchgeführt wurde und nur ca 8 Wo danach zahlreiche Metastasen in der Leber gefunden wurden bekommt er jetzt über einen Port Chemotherapie. Die erste Chemo mit Gemcitabine wurde abgebrochen weil die Tumoren nicht kleiner wurden Jetzt bekommt er Chemo mit Platin? . Ich weiss dass diese Krebsform eine schlechte Prognose hat trotzdem bleibt die Unsicherheit irgendetwas zu versäumen. Gibt es außer der Chemo noch eine sinnvolle Therapie?


  • RE: Lebertumor


    Die (intravenöse) Chemotherapie ist der Standard. Lokale Maßnahmen (Thermoablation o.ä.) scheiden aus, weil die Leber offenbar von (zu) vielen Metastasen durchsetzt ist. Bliebe als regionale Maßnahme die Gabe einer Chemotherapie direkt in die Leberarterie (dieses erhöht die Konzentration am Wirkort). Dazu ist die Anlage eines sog. Leberports erforderlich, die von den Onkologen veranlasst und i.d.R. von Radiologen durchgeführt wird (u.a. auch an der Charité). Davor ist jedoch zu prüfen, ob nicht doch schon Manifestationen außerhalb der Leber nachweisbar sind. Mindestens sollte ein gutes CT des Abdomens noch einmal durchmustert werden (Lymphknoten, Knoten im Bauchraum?).

    Kommentar