• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mache mir Sorgen um meinen 11-jährigen..

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mache mir Sorgen um meinen 11-jährigen..

    Hallo,

    ich mache mir Sorgen um meinen 11-jährigen Sohn. Er ist in letzter Zeit sehr Müde, schlapp und Blass. Hat immer starke Ränder unter den Augen.
    Letzte Woche hatten wir Elternsprechtag, die Lehrer sprachen mich auch an, was mit meinem Sohn los wäre. Er würde einen sehr müden Eindruck machen, sitzt "teilnahmslos" im Unterricht, wirkt sehr schlapp. Da er eigentlich sonst ein sehr lebhaftes Kind ist, was begeistert im Unterricht mit macht und auch mit seinen Mitschülern quatsch macht, sind die Lehrer besorgt.

    Er war dies Jahr auch relativ oft krank. Ende Januar hatte er 5 Tage 40 Fieber mit Husten und Schnupfen, im Feb. Windpocken, über Ostern wieder ein fiebriger Infekt. Letzte Woche geröteter Hals mit erhöter Temp. Zwischendurch Schnupfen. Er hat Dornwarzen unter einem Fuß, die sich in den letzten Wochen rasant vermehrt haben, mittlerweile hat er sogar an zwei Fingern (am Nagel) diese Warzen.

    Am Wochenende ist er Nachmittags sogar eingeschlafen, das kenne ich überhaupt nicht von ihm. Deshalb bin ich gestern morgen mit ihm zum Kinderarzt. Er hat dort Blut abgenommen bekommen. Außerdem tastete der Arzt seine Lymphknoten ab. Da er Ende Feb. zwei am Kopf sowie einen untern dem Arm geschwollen hatte. Die sind soweit wieder abgeschwollen. Nun hat er aber einen geschwollenen Lymphknoten am Hals. Der Kia tastete Leber und Milz ab, da war aber alles i.O. Gottseidank.

    Eigentlich dachte ich das es von den ganzen Infekten kommt das mein Sohn so schlapp und blass ist. Dachte evt. an Eisenmangel und gab dann seine Symptome in eine Internetsuchmaschine. Ich bekam einen Schreck als sich sämtliche SEiten mit Leukämie angezeigt wurden!!!!

    Jetzt bin ich natürlich super doll beunruhigt!!! Ich hoffe sie können mich vielleicht beruhigen. Blaue Flecke hat er, würde ich behaupten, wie jeder normale Junge. Das einzige was mir im nachhinein einfällt. Dennis hat sich am Sonntag mit seinem Bauch auf einen Tisch gestütz, darauf befand sich eine Decke aus weichem Gummi mit Löchern. Als er wieder aufstand, hatte er nicht nur das Muster auf dem Bauch abgedruckt sondern massig kleine blaue Pünktchen....mensch man kann sich wirklich selber Verrückt machen.
    Mein Schwiegervater hat Lungenkrebs man hat ihm vor ca 2 Jahren einen Lungenflügel entfernt. Letztes Jahr im Sommer fanden die Ärzte dann einen Hirntumor im Kleinhirn. Gottseidank konnte dieser Entfernt werden, bei der letzten Untersuchung in der Röhre fanden die Ärzte wieder etwas (an der gleichen Stelle). Sie sind sich nur noch nicht sicher ob es wieder ein Tumor ist oder vernarbungen. Was ich damit sagen bzw fragen möchte. Wenn Krebs in der Fam. vorkommt, ist die Wahrscheinlichkeit dann Höher das die Kinder oder auch Kindeskinder Krebs bekommen können?? Die Mutter meines Schwiegervaters ist auch an Krebs gestorben.

    Die Fragen gehen mir seit gestern nicht mehr aus dem Kopf.
    Ich hoffe sie können mir weiterhelfen. Freue mich über jede Antwort!!!!

    Vielen lieben Dank, eine wohl hoffentlich zu überbesorgte Mama

    lg Plochi







  • RE: Mache mir Sorgen um meinen 11-jährigen..


    warten Sie das Blutbild an, nur dann kann man eine Leukämie ausschließen. Es kann alles auch ganz harmlos sei, z.b. eisenmangel oder ähnliches. abwarten und nicht verrückt machen

    Kommentar


    • RE: Mache mir Sorgen um meinen 11-jährigen..


      mononukleose macht auch solche symptome

      Kommentar