• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Stent /Epithelisierung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stent /Epithelisierung

    Sehr geehrter Herr Prof. Wust,

    habe mal wieder eine Frage: bei mir besteht eine narbige Stenose
    nach Entfernung des Kehlkopfes mit 2 mm Restlumen. Bougierung und Laserung waren bisher erfolglos.

    Nun wurde die Stenose nochmals an mehreren Stellen laserchirurgisch aufgetrennt und ein transnasaler Tubus in diesem Bereich plaziert. Dieser soll eine Epithelisierung der Stenose-Region gewährleisten.

    Wie sehen Sie die Chance einer solchen Vorgehensweise? Kann hierdurch ein erneutes Auftreten der Stenose verhindert werden?
    Der Tubus sitzt jetzt seit mehr als 4 Wochen, wurde 3 mal ausgetauscht, und soll nächste Woche entfernt werden.

    Vielen Dank für Ihre Antwort
    Gruß Gine