• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bauchspeicheldrüsenkrebs

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bauchspeicheldrüsenkrebs

    Hallo.., meine Mutter wurde vor 1,5 Jahren an der Bauchspeicheldrüse operiert ( Wipple OP) keine Methastasen , keine Chemo, so weit alles in Ordnung auch regelmesig zur Kontrolle gegangen. Seit mehr als 2 Monaten hatte sie viel an Gewicht verloren,dann sollte sie ins Krankenhaus.Nach einer CT hat sich herausgestelt das an der Stelle wo man ein Teil von der Bauchseicheldrüse herausgennomen hat, ist ein Schatten. Die Artzte nehmen an das da wieder ein Tummor ( noch ganz klein ) wächst. Eine zweite OP wird ausgeschlossen ,jetzt bekommt sie eine Chemo die sie jede Woche wiedercholen muss. Meine frage: Warum kann man da nicht noch mal operieren? Kann man auch ohne Bauchspeicheldrüse leben? Wer kann mir ein Rat geben !!!!

    Wolly

  • RE: Bauchspeicheldrüsenkrebs


    Hallo Wolly

    Ohne Bauchspeicheldrüse kann man nicht leben. Würde die Chemo machen lassen. Bin kein Arzt aber meine Mutter hatte mal ne Bauchspeicheldrüsenentzündung und da habe ich mich intensiv damit befasst. Es ist ein Organ, dass sich selbst "verspeist", wenn es nicht mehr funktioniert.

    Kommentar


    • RE: Bauchspeicheldrüsenkrebs


      Doch, man kann (zur Not) auch ohne Bauchspeicheldrüse leben, ist dadurch aber Diabetiker, da kein Insulin mehr produziert wird. Es muß dann also regelmäßig zugeführt werden, ebenso auch verschiedene Enzyme für die Verdauung.

      http://www.netdoktor.de/krankheiten/...uesenkrebs.htm

      http://www.m-ww.de/krankheiten/krebs...skarzinom.html

      Grüße
      tommy5

      Kommentar