• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Magen-Ca

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Magen-Ca

    Sehr geehrter Herr Prof. Wust,
    bei meiner Mutter (81J) ist ein Magen-Ca festgestellt worden, das bereits den Magenausgang verschliesst.
    Sie ist ausserordentlich abgemagert. Trotzdem man keine weiterführenden Untersuchungen (ausser Sonog. des Bauchraumes) gemacht hat, möchte man schnellmöglist operieren. Es ist bisher weder bekannt, ob das der Primärtumor ist ( in früheren Jahren vorausgegangen 2 x Brustkrebs) noch ob Metastasen bestehen.
    Mir erscheint eine Op in dieser Situation und unter diesen Voraussetzungen doch sehr fraglich in Bezug auf Überlebenschance bzw Lebensqualität. Gäbe es keine andere Methode, die Magen-Passage relativ passierbar zu machen und dabei lieber der Lebensqualität ohne diese belastende Op den Vorzug zu geben. Schmerzen bestehen zur Zeit nicht. Aber es ist meiner Mutter nicht möglich oral Nahrung zu sich zu nehmen,- es sieht auch so aus, als würden selbst Flüssigkeiten Probleme bereiten (werden ebenfalls erbrochen.)
    Ich bin furchtbar unter Zeitdruck, da die Ärzte auf eine Op drängen. Ich bitte sie sehr um Rat.
    Mit freundlichem Gruss, Hannelore