• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

venöses Aneurysma

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • venöses Aneurysma

    Herrn Prof. Dr. med. Peter Wust
    Mein Sohn ist 34 Jahre alt. Im linken Schulterbereich wurde ein venöses Aneurysma festgestellt.
    Zuvor im Sept. 02 hatte er ein submyofasziales Lipom am Rücken. Er wurde 2x operiert (Lipom thoraco-dorsal)
    Im Juli 03 ein erneutes apfelgroßes Lipom am Rücken li.
    Am 30.09.03 OP Hämangiolipomentfernung,
    am 06.19.03 OP Hämangiomausräumung.
    Histologische Untersuchung: Kein maligner Prozeß!
    Weiterbehandlung in der Strahlentherapie:
    Isozentr. Stehfelder in 2 Achsen mit 6 u. 18 MV ultra=
    harten Photonen.
    Untersuchung am 22.04.04 in der Gefäß- u. Thoraxchir.
    Angiographie linker Arm:
    Der Tumor linke Thoraxseite wird von der Arteria subsca=
    pularis links versorgt u. eine Malformation in der kappilär
    venösen Phase.
    Phlebographie:
    Keine Verbindung zum Tumor li. Thoraxwand nachge=
    wiesen.
    Untersuchung vom 06.12.04:
    Gegenüber MRT vom 04.04 zum Vergleich ist eine
    Grössenzunahme der links axillären Raumforderung festzustellen.
    Dringender Verdacht auf Progress.
    Es wird eine erneute Op. empfohlen.
    Fragen:
    Was können die Ursachen eines venösen Aneurysmas
    sein? Kann das auf strahlentherapeutische Maßnahmen
    zurückzuführen sein? Wo gibt es medizinische Ein=
    richtungen, die auf solche Fälle spezialisiert sind?

    In Erwartung Ihrer Antwort, vielen Dank!