• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Magen-Ca

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Magen-Ca

    Habe ein Magen-Ca mit Metastasen (Siegelringzellkarzinom) und wurde mit 7 Zyklen Chemo behandelt. Jetzt Therapiestop. Kann ich selber etwas beitragen, damit es nicht weiter wächst? Ich geniesse mein Leben, esse alles was ich Lust drauf habe, trinke Kaffee, rauche auch (leider) doch aufhören ist so schwierig. Alkohol meide ich sehr. Mistelzweigtherapie? Weiss jemand etwas über meine Krankheit? Bitte positives.
    Ich bin inoperabel (Meta im Bauchfell, zu gefährlich).


  • RE: Magen-Ca


    genau den hatte ich auch. war damals 25 - 26 j. Ich habe ein jahr lang mit dem essen probleme gehabt. aber ich lebe heute noch. und das sogar sehr intensiv. mir wurde der magen komplett entfernt. chemo habe ich nicht bekommen. aber ohne wenn und aber sollte man mit einer positiven einstellung an die krankheit und an das leben treten. ich wünsche dir all die kraft, die ich hatte um die krankheit zu besiegen.

    Liebe Grüße

    Kommentar


    • RE: Magen-Ca


      Danke für die Antwort Magenkrebs-Patient. Glücklicherweise hast Du es ja 'geschafft'. Gibt es jemanden, der ohne Operation mit dieser Diagnose noch lebt? Da immer geschrieben wird, die Prognose sei schlecht bei Magen-Ca und noch schlechter falls inoperabel heisst das für mich, dass man sich mit einem baldigem Tod abfinden muss.

      Kommentar


      • RE: Magen-Ca


        ist es wirklich so schwer, mit dem Rauchen aufzuhören, wenn man nahe daran ist, zu sterben??? Tut mir leid, aber das kann ich nicht verstehen...das macht mich wütend...Sollte man nicht froh sein, um jeden Tag, den man noch länger lebt?
        Es macht mich so wütend, weil ich selbst fast 10 Jahre geraucht und dann aufgehört habe. Und es ist nicht schwer...viel schwerer ist es, einmal die Schuld zu ertragen, warum man nicht schon viel früher mit diesem Scheiß aufgehört hat...doch dann ist es meistens schon zu spät....

        Kommentar



        • RE: Magen-Ca


          definitiv nein. leider ist die erkrankung nicht ohne behandlung zu überleben. deshalb raus damit. ich rauche auch und immer noch. man darf den kopf nicht hängen lassen. habe ich auch nicht gemacht. mein motto.
          wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!

          Kommentar