• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

An Prof.Wust

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • An Prof.Wust

    Nach 2x6 Chemos mittels Gemcitabine der Fa. Gemzar hat sich der Bauchspeicheldrüsentumor meines Vaters um die Hälfte auf 1,9cm verkleinert. Eine OP ist ausgeschlossen aufgrund der ungünstigen Lage des Tumors. Besteht tatsächlich eine Möglichkeit der Heilung ohne OP? Wie beurteilen Sie das Chemo-Mittel? Mein Vater hat mittlerweile den 5. oder 6. Stand und hat stark abgenommen. Wie beurteilen Sie seine Lebenserwartung? Ich möchte Sie um Offenheit bitten. Vielen Dank.


  • RE: An Prof.Wust


    Beim fortgeschrittenen (inoperablen) Pankreaskarzinom ist die Chemotherapie mit Gemcitabin die empfohlene Therapie. Man kann diese Therapie fortsetzen, aber eine Heilung ist leider nicht möglich (und auch sonst unter günstigeren Bedingun-gen beim Pankreaskarzinom sehr selten). Bei Progress unter Gemcitabin gibt es eine zweite Möglichkeit (sog. Second-line Chemotherapie). Die Lebenserwartung ohne Operation liegt im Mittel bei 12 - 18 Moaten nach Diagnosestellung. Das ist leider begrenzt, und man sollte sich mit diesem Zeithorizont vertraut machen (wo-bei es natürlich immer Schwankungen geben kann).

    Kommentar