• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Abnehmen nach Bauchspeicheldrüsenkrebs normal ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Abnehmen nach Bauchspeicheldrüsenkrebs normal ?

    Hallo

    Vor zwei Jahren ist meine Mutter an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt und mit Erfolg operiert worden .
    Alle Untersuchungen sind bis jetzt positiv verlaufen d.h. keine Metasthasen . Das Problem ist jetzt das sie standig weiter abnimmt obwohl sie normal weiter ißt verliert sie inerhalb von zwei Wochen ein kilo ab. Inzwischen wiegt sie 55 Kilo bei der größe von 1,70 m .


  • RE: Abnehmen nach Bauchspeicheldrüsenkrebs normal


    Hallo wolly,
    nimmt Deine Mutter auch Enzyme ein, zur Fettverdauung? Wenn nicht, um es deutlich zu sagen, rauscht das gegessene Fett einfach nur durch, und Fett braucht der Körper, um zuzunehmen. Das heisst nicht, dass man zu viel essen soll, das ist ja dann auch wieder ungesund. Mein Mann nimmt zu jeder Mahlzeit sein Kreon. 3 Jahre nach der Op. (ohne Metastasen und ohne Nachbehandlung) hat er endlich sein altes Gewicht wieder erreicht. Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus hatte er dann noch einige Kilo abgenommen. Erst nach einem Vierteljahr begann er wieder zuzunehmen. Wenn Deine Mutter wieder abnimmt, würde ich aber mal ernstlich mit dem Arzt darüber reden, weil das doch eigentlich so nicht sein darf. Die nächste Möglichkeit wäre, dass sie intensiv mit einer Ernährungsberaterin spricht (auch wenn sie das vielleicht schon im Krankenhaus gemacht haben sollte).
    LG
    Elke

    Kommentar