• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Trockenlegen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trockenlegen?

    Hallo!
    Bei meiner Tante wurden Flecken bzw. Punkte auf der Lunge festgestellt.Sie ist schon seid einigen Jahren damit in Behandlung.
    Nun liegt sie zur Zeit wieder im Krankenhaus,weil sich zwischen Rippenfell und Lunge Wasser angesammelt hat.Nach mehrmaligem punktieren wurde ihr jetzt mitgeteilt,daß sie "trockengelegt" werden soll.Was ist damit gemeint?


  • RE: Trockenlegen?


    Es handelt sich um einen sog. Pleuraerguss. Die Flüssigkeit (Erguss) läuft immer wieder nach. Man kann Substanzen (z.B. Tetrazykline) einführen in den Pleuraraum, die zu einer Verklebung führen, so dass kein Wasser mehr (oder zumindest deutlich weniger) nachläuft. Vermutlich ist das damit gemeint.

    Kommentar


    • RE: Trockenlegen?


      Ah,vielen Dank!Ist so eine Behandlung schmerzhaft?

      Kommentar


      • RE: Trockenlegen?


        Die Behandlung heißt "Pleurodese". Infos siehe z.B.

        http://www.medicine-worldwide.de/for...5&thread=14497

        www.journalonko.de/print.php?id=752

        http://www.asklepios.com/gautinglung...s/Therapie.htm

        MfG
        platon

        Kommentar



        • RE: Trockenlegen?


          Nach Einbringen der Substanz kommt es zu entzündlichen Prozessen. Diese können eine Zeitlang zu atemabhängigen Beschwerden führen (da z.B. die Pleu-rablätter aneinander reiben). Das ist aber erst später, nicht während der Einbringung.

          Kommentar


          • RE: Trockenlegen?


            Vielen Dank für die Infos.Stimmt es ,daß wenn bei einem Patienten olche Maßnamen vorgenommen werden,die Krebserkrankung schon weit fortgeschritten ist?

            Kommentar


            • RE: Trockenlegen?


              Vielen Dank für alle Infos.Leider ist meine Tante an den Folgen ihrer Erkrankung gestern verstorben.

              Kommentar