• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lungenentzündung oder Krebs?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lungenentzündung oder Krebs?

    Guten Morgen,

    ich würde gerne einmal wissen, wie und ob man selbst eine Lungenentzündung von einem Lungenkrebs unterscheiden kann. Gibt es da von den Beschwerden/Symptomen her enorme Unterschiede, die einem auch im voraus, also vor einem Arztbesuch, Aufschluss bringen können? Danke schon einmal für alle Antworten und einen schönen Tag.



  • RE: Lungenentzündung oder Krebs?


    Entschuldigung, habe noch etwas vergessen!

    Könnte denn eine unbehandelnde Lungenentzündung zu Krebs führen? Bzw. wie hoch ist das Risiko dann ggf. an Krebs zu erkranken?
    Danke.

    Kommentar


    • RE: Lungenentzündung oder Krebs?


      krebs und lungenentzündung sind 2 so verschiedene sachen das es gar nicht vergleichbar ist

      krebs ist eine zellmutation

      lungenentzündung eine infektion (bakterien meist Pneumokokken)

      wie bei den meisten infektionen sind hier fieber und schüttelfrost indikationen......weiters atemnot, husten, atemabhängige schmerzen.
      also klassisch "krank"

      lungenkrebs ist schleichend und wird oft erst sehr spät erkannt.....keine infektion!!!!......späte!!!! symtome sind müdigkeit, gewichtsverlust, kurzatmigkeit, blutiger auswurf

      es wird kaum eine lungenentuündung zu krebs führen......jedoch sind oftmalige wiederkehrende entzündungen manchmal ein indikator dazu kann aber der professor bestimmt mehr sagen

      Kommentar


      • RE: Lungenentzündung oder Krebs?


        Hallo,

        und vielen Dank für diese Informationen. Ich muss da aber gleich noch ein Frage hinten dran hängen ..
        Ist den auch ein blutiger Auswurf bei einer Lungenentzündung möglich, oder nur bei Krebs?
        Für eine nochmalige Antwort wäre ich sehr dankbar.

        Kommentar



        • RE: Lungenentzündung oder Krebs?


          nach einer weile kann auch bei einer lungenentzündung gelber brauner rosafarbener oder gar grüner schleim ausgehustet werden.

          es gibt auch eine reihe anderer gründe für blutigen auswurf und muss nicht immer krebs bedeuten.

          rauchen sie?

          schildern sie doch ihre (oder die von der betroffenen person) symptome.

          auf jeden fall ist eine lungenentzündung udn eben dieser blutiger auswurf ernst zu nehmen auch wenn es nicht krebs wäre (aber sein kann???? kenne genauen symptome nicht)
          und ein arztbesuch ist hier auf jeden! fall angebracht

          Kommentar


          • RE: Lungenentzündung oder Krebs?


            Guten Morgen und herzlichen Dank noch einmal für die erneuten Informationen.

            Ich rauche nicht und habe auch nie geraucht. Das ist doch schon mal gut, nicht wahr!?

            Die Symptome sind:
            ein seit Ostern dauernder anhaltender Husten der sich stetig verschlimmert und manchmal richtig anfallartig kommt; immer wiederkehrendes Fieber (Fieberschübe); häufige Kreislaufkollapse mit teilweiser akuten Atemnot; Kurzatmigkeit nach Anstrengung wie Treppenlaufen u.ä.; Gewichtsabnahme und last but not least blutigen Auswurf (nicht gelb, nicht grün u.ä., sondern blutig).

            Also irgendwie von beiden Krankheiten vermischte Symptome! Ich weiß, dass ich zu einem Arzt muss, aber es gibt Gründe, die das bisher nicht zugelassen haben, von denen ich aber hier nicht sprechen möchte. Es geht mir in erster Linie nur um die Differenzierung und Abschätzung der beiden Krankheiten.

            Vielen Dank auch für Ihre Hilfsbereitschaft und noch einen schönen Tag.

            Kommentar


            • RE: Lungenentzündung oder Krebs?


              hi

              auch so spät auf hm

              das hört sich ja wirklich nicht gut an....egal was es ist...es ist ernst und hört sich besorgniserregend an.

              ich weiss jetzt nicht welche gründe es sind und die werden sie sicher zu recht haben aber gehen sie doch bitte zum arzt.

              es gibt viele gründe wieso man blutigen auswurf haben kann....lungenentzündung, krebs, tuberkulose (auch fiber schübe gewichtsverlust etc) embolie etc....

              alles recht ernste aber zum teil auch durchaus gut behandelbare sachen

              das sie nicht rauchen ist ja schon super.....aber am ende ist ein arzt das beste um auch ihre bedenken zu vermindern

              gute nacht oder morgen

              Kommentar



              • RE: Lungenentzündung oder Krebs?


                Hallo medstudent,

                haben Sie ganz lieben Dank für Ihre Hilfe. Ich weiß, es klingt nicht gut, was auch die Angst nicht gerade kleiner werden lässt.

                Danke nochmal und einen guten Morgen, einen guten Tag und eine gute Nacht (jetzt habe ich in jedem Falle einen Treffer gelandet, wann immer Sie aufstehen oder ins Bett gehen mögen).

                Kommentar