• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

(Hoden)-Krebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • (Hoden)-Krebs

    Vor etwa zwei Monaten verspürte ich (m, 27) während des Geschlechtverkehrs (GV) einen Schmerz (starkes brennen) in meinem Penis. So als würde jemand mit einer Nadel reinstechen. Im Laufe der nächsten Stunden blutete ich ziemlich stark aus dem Penis. Bei einem umgehenden Besuch in der Notfall-Station einer Klinik untersuchte man mich gründlich. Ultraschall, "Abstrich", etc. alles sei in Ordnung. Mann tippte auf eine akute Entzündung der Harnleiter o.ä.

    Während den letzten Monaten "brannte" es immer wieder, mal etwas stärker, mal etwas weniger, beim GV. Gestern nun wieder ziemlich stark, ebenfalls beim GV. Hinzu kommt, dass mein rechter Hoden etwas schmerzt, bzw. empfindlich ist (ob ein Zusammenhang besteht weiss ich nicht). Teilweise brennt es auch beim Wasserlösen.
    Geblutet hat es seit dem Vorfall vor etwa zwei Monaten nicht mehr.

    Mein Hausarzt, der die Behandlung mit Antibiotika und einem weiteren Medikament (gegen Harnröhrenreize o.ä.) weiterführte, wird mich nun bei einem Urologen anmelden.

    Dennoch. Was könnte das sein? Anzeichen für einen Krebs in irgend einer Form sind dies eher nicht.

    Vielen Dank!


  • RE: (Hoden)-Krebs


    Ich könnte mir eine noch nicht beseitigte (d.h. mittlerweile chronische) Entzündung/Infektion vorstellen, die sich nun auf den rechten Hoden oder Nebenhoden ausgebreitet hat. Hoden-Entzündungen (Orchitis bzw. Epididymitis) können recht schmerzhaft sein.

    Ich wünsch' Ihnen einen guten Urologen!

    Pl.

    Kommentar