• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wer könnte mir einen guten Hautarzt (oder Onkologe

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wer könnte mir einen guten Hautarzt (oder Onkologe

    Wer könnte mir einen guten Hautarzt (oder Onkologen) oder Klinik in München empfehlen? (Habe einen großen Basaliom im Brustbereich und ich bin noch 29 Jahre alt.)Kennt jemand vielleicht die Hautklinik TU oder Klinik LMU? Ich werde mich bald operieren lassen, habe aber kein richtiges Vertrauen zu den Ärzten in den Universitätskliniken entwickelt. Man bekommt da jedes mal einen anderen Arzt, man hat das Gefühl, dass für die Behandlung eines Patienten keiner richtig verantwortlich ist. Man wird wie am Fließband abgewickelt mit 3 Minuten Gespräch und während man noch Fragen stellt, sind sie schon aus dem Zimmer. Ein Arzt aus der LMU Klinik hat mit zuerst eine antibakterielle Salbe verschrieben, die man nur 10 Tage auftragen kann, danach wurde klar, dass es ein Basaliom ist. Dann kam ich zur einem anderen Arzt und er hat mir noch eine Salbe verschrieben, die ich 10 Tage auftragen muss. Dann hat sich herausgestellt, dass es die gleiche Salbe war und er hat einfach vorher meine Bahandlungsunterlagen gar nicht gesehen!Aber vielleicht wird da gut operiert? Ich habe aber troztdem das Gefühl, dass die bei der Operation auch in Eile sein werden. Wieso haben denn Uni-Kliniken einen so guten Ruf?Und ich wüsste nicht, wo ich noch zur eine OP hingehen könnte. Sollte man lieber bei einer Uni-Klinik bleiben (da sie womöglich bessere Geräte haben und auf dem neuesten Stand sind) oder lieber zu eine Arztpraxis gehen, wo sie einem mehr Zeit/Aufmerksamkeit und nach meinem Empfinden auch Verantwortung schenken.Weiß jemand ein Rat für mich?? Ich bin verzweifelt.


  • RE: Wer könnte mir einen guten Hautarzt (oder Onko


    Operation in der Uniklinik ist sicher noch das beste,
    die haben da die meiste Routine.
    die Beratung ist bei einem niedergelassenen Arzt eher noch schlechter, da der ja "im Akkord" arbeitet, also nur für jede (angeblich) geleistete Leistung Geld bekommt. Die Krankenhausärzte bekommen aber ihr Gehalt immer gleich.
    Das Ärztesystem - ist wirklich nicht das beste hier, es ist oft die einzige Möglichkeit, die Ärzte mehr oder weniger zu zwingen, die Fragen ausreichend zu beanworten.
    Geh vielleicht auch einmal zu den Psychologen in der Klinik - die heissen in jeder Klinik anders - das ist der soziale Dienst oder sonstwie. Frag einfach. Eine Krebsdiagnose ist für jeden ein Superschock, in deinem Alter ist es noch schwerer zu verstehn.
    Betreffend deiner weiteren Behandlung: Informier dich viel in guten Quellen im Internet, deine Ärzte wissen oft nicht, was es neues gibt im Bereich neue Behandlungsmethoden.


    NatalieO schrieb:
    -------------------------------
    Wer könnte mir einen guten Hautarzt (oder Onkologen) oder Klinik in München empfehlen? (Habe einen großen Basaliom im Brustbereich und ich bin noch 29 Jahre alt.)Kennt jemand vielleicht die Hautklinik TU oder Klinik LMU? Ich werde mich bald operieren lassen, habe aber kein richtiges Vertrauen zu den Ärzten in den Universitätskliniken entwickelt. Man bekommt da jedes mal einen anderen Arzt, man hat das Gefühl, dass für die Behandlung eines Patienten keiner richtig verantwortlich ist. Man wird wie am Fließband abgewickelt mit 3 Minuten Gespräch und während man noch Fragen stellt, sind sie schon aus dem Zimmer. Ein Arzt aus der LMU Klinik hat mit zuerst eine antibakterielle Salbe verschrieben, die man nur 10 Tage auftragen kann, danach wurde klar, dass es ein Basaliom ist. Dann kam ich zur einem anderen Arzt und er hat mir noch eine Salbe verschrieben, die ich 10 Tage auftragen muss. Dann hat sich herausgestellt, dass es die gleiche Salbe war und er hat einfach vorher meine Bahandlungsunt....

    Kommentar


    • RE: Wer könnte mir einen guten Hautarzt (oder Onko


      Ich habe eine sehr gute Hautärztin, die durchaus auf dem neusten Stand ist. Ich hatte letztes Jahr ein Malignes Melanom. Die Uni-Kliniken sind oftmals auch nur Massenabfertigung, also heißt es Information einholen, wie Du schon gesagt hast. Die Tumorbiologie in Freiburg und das Krebszentrum in Heidelberg sind sehr gut! Meine Hautärztin schickt größere OPs nach Regensburg!
      Grüße
      Saraurmel

      Kommentar