• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage an Prof Wust

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage an Prof Wust

    Sehr geehrter Herr Professor,

    Ich hätte eine Frage zum Thema Strahlenbelastung.
    Ich würde gerne eine Herzszintigraphie machen lassen hab aber gehört das die Strahlenbelastung bei dieser Untersuchung ganz schön hoch sein soll.

    Bei einem Belastungs EKG wurde bei mir eine kleine Abweichung an einer (laut Kardiologen unbedeutenden Stelle
    registriert).Halten Sie eine solche Untersuchung (wegen so einer minimalen Abweichung) für gerechtfertigt wenn ein Herzultraschall o.B war? Ich muss dazu sagen,ich bin erst 29
    Jahre.Kann da überhaupt schon eine Durchblutungsstörung bzw eine Herzkranzaterienverengung vorliegen?

    Ich hatte im April und im Mai noch zwei weitere Untersuchungen (Röntgen der Lunge und ein CT des Brustraums (wegen Aneurysma Ausschluss)
    Besteht die Gefahr das eine weitere Untersuchung das Risiko an Krebs zu erkranken stark erhöht?
    .(Vor allem Lungenkrebs oder andere Tumore im Brustraum?)
    Danke für ihre Antwort!