• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leiomysarkom

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leiomysarkom

    Hallo,

    bei meinem Freund ist vor ca. einem halben Jahr das Weichteilsarkom Leiomysarkom in der Bauch bzw. Hüftgegend, später noch eine kleine Stelle in der Schulter, diagnostiziert worden. Laut Aussage der Ärzte hat er Glück, denn dies wurde in einem sehr frühen Zustand diagnostiziert d.h. es sind noch keine Metastase entstanden. So wie ich diese Krankheit, über die im Internet und sonstiger Literatur sehr wenig zu finden ist, verstanden habe ist das Leiomysarkom ein Geflecht, welches sich durch gesundes Gewebe zieht.
    Als erste Maßnahme rat man zu einer Strahlenterapie. Diese wurde bereits erfolgreich durchgeführt. Nun geht es um weitere Schritte um das erneute Ausbrechen der Krankheit zu verhindern. Chemotherapie oder Operation? Ich würde dazu gern eine Meinung/Erfahrung von Ihnen einholen, da sich die Aussagen der schon aufgesuchten Ärzte sehr unterscheiden. Um Hinweise zu Literatur wäre ich sehr froh.

    Vielen Dank im Voraus.


  • RE: Leiomysarkom


    Hallo Princess,

    es gibt im Web eine Adresse - www. Krebskompass.de-, hier werden viele verschiedene Krebserkrankungen von Betroffenen oder deren Angehörigen "diskutiert". Es gibt viele Informationen und den Erfahrungsaustausch. Man kann dort auch selbst Fragen stellen und bekommt oft sehr gute Auskünfte von Betroffenen, die schon einen langen Weg gegangen sind. Einen Versuch ist es Wert!

    Viel Glück -
    Flörli

    Kommentar


    • RE: Leiomysarkom


      Hallo,

      ich meine, die korrekte Schreibweise ist "Leiomyosarkom" (also ein "o" mehr ;-)

      Wenn Du das bei Google eingibst, kommen ziemlich viele Treffer...

      U.

      Kommentar


      • RE: Leiomysarkom


        Goggle ersetzt aber noch lange nicht die Meinung von Prof. Wust.

        Kommentar