• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

bauchspeicheldrüsenkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • bauchspeicheldrüsenkrebs

    guten morgen,
    mein mann ist leider 1 jahr nach diagnosestellung an bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben. es würde mich nun interessieren, warum diese krebsart so spät erkannt wird, bzw. ob es im vorfeld nicht doch untersuchungen gibt, die auf diese schreckliche krankheit hinweisen könnten und eine heilung möglich machen könnten.
    danke

  • RE: Krebs?????


    Das Pancreaskarzinom wird leider sehr oft erst erkannt wenn es zu spät ist und sich der tumor zu weit ausgedehnt hat.
    dies wird wohl zum einen einfach daran liegen dass es für das pancreaskarzinom keine vorsorgeuntersuchung gibt. Zur Diagnostik, die sehr schwer ist, ist oft eine Kombination aus Sonographie, CT, Aniographie und ERCP notwendig.
    Weiters werden die beschwerden (leichte ansteigende gelbsucht, bauchschmerzen) oft als andere chronische krankheiten interpretiert werden, die ähnliche beschwerden verursachen.

    Wohl ist auch die zentrale lage der Bauchspeicheldrüse im bauchraum mit 15cm länge und nur 1-2 cm dicke und 3-4 cm breite wohl ungünstig.....ein tumor kann leicht und schnell durchbrechen und sich auf andere organe ausbreiten

    Wann so ein Pancreaskarzinom erkannt wird liegt natürlich auch an seiner lage...befindet sich dieser am am Kopf des Pancreas verursacht er recht schnell gelbsucht und wird somit auch früher erkannt (häufigkeit 85%)
    Am Körper oder Schwanz des Pancreas (15%) werden erst später Bechwerden verursacht die auch schmerzen in der wirbelsäule verusachen und oft verwirrender weise auf probleme mit dieser hindeuten.

    Die möglichkeit einer frühreren erkennung sehe ich im moment als sehr schwer an........wenn man mal bauchschmerzen hat wird man meist nicht mit einem pancreaskarzinom rechnen sondern eher mit beschwerden bei der verdauung etc wie es eigentlich jeder von uns schon hatte.....hier wird man wohl allein aus belastungsgründen (untersuchungsmethoden) und kostengründen nicht jeden mit bauchschmerzen durch so viele untersuchungen schicken können.

    Kommentar


    • RE: bauchspeicheldrüsenkrebs


      Man versucht MR-Sequenzen zu entwickeln, die frühe Gangveränderungen des Pankreas-ganges zeigen (sog. MRCP). Man ist noch nicht so weit, um wirklich Früherkennung anbieten zu können – die Bilder werden aber immer besser. Auch die PET könnte von Interesse sein. Zur Zeit wird leider die Diagnose immer noch viel zu spät gestellt, um nenenswerte Heilungen erzielen zu können.

      Kommentar