• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Magen-, Darmspiegelung notwendig?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Magen-, Darmspiegelung notwendig?

    Hallo und guten Tag! Gern möchte ich die Gelegenheit nutzen einfach mal zu fragen, ob und wie und warum. Seit Jahren hab ich ständig Probleme mit Magen, letztere Zeit mit dem Darm. Schmerzen im rechten Oberbauch, die nach Pantozogabe nachgelassen haben. Ich steh ständig unter Stress, bin beim Rettungsdienst tätig. Leide an extremen Schlafstörungen, fühle mich ständig gehetzt, komme nicht zur Ruhe, Herzrasen, Panikgefühle. Sind da Magen- und Darmspiegelung notwendig????? Man macht sich schon seine Gedanken, bin 33 und Mutter von 2 Kindern. Krebs? Würde mich über Rückantworten sehr freuen, vielleicht könnte mir jemand helfen mit dem Problem besser umgehen zu können. Von Seiten der Ärzte bekam ich bis jetzt nur Absagen, das gäbe sich wieder, aber die Schmerzen und Schlafstörungen rauben einem schon die Lebensqualität. Vielen Dank sagt Monic

  • RE: Magen-, Darmspiegelung notwendig?


    Es wäre vielleicht schon sinnvoll einmal anhand einer Magenspiegelung zu überprüfen, ob ein Ulcus oder eine Gastritis besteht (die vielleicht mit einer Helicobacter-Infektion verbunden sein kann). Wenn das nichts ergibt, ist es eine Frage des Lebenswandels bzw. funktionell. Dazu wird man in der Kürze nichts sagen können.

    Kommentar


    • RE: Magen-, Darmspiegelung notwendig?


      Vielen Dank für die Rückantwort. Aber was meinen Sie mit Lebenswandel? Ich bin Mutter von 2 Kindern, ich muss doch verdienen um sie wenigstens vernünftig ernähren zu können!!!

      Kommentar