• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

An Prof. Wust

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • An Prof. Wust

    Sehr geehrter Herr Prof. Wust,
    ich habe schon immer Probleme mit meinem Magen! Sodbrennen, Druck, Völlegefühl, Schmerzen, Blähungen.....aber keiner kann mir wirklich helfen. Vor etwa 6 Jahren hatte auch ich Bakterien namens Helicobacter im Magen, die mit Antibiotika behandelt wurden. Danach ging es eine Zeit lang besser. Die Schmerzen kommen aber immer wieder, und kein Arzt kann mir wirklich helfen. Verschreiben mir irgendwelche Tabletten, die nicht helfen und eine Magenspiegelung wurde zwar vor längerem auch nochmal gemacht, bei der aber nichts gefunden wurde...angeblich ein Stressmagen. Aber man muß doch da was machen können???!! Wäre für jede Hilfe dankbar!!!

  • RE: An Prof. Wust


    Wenn die objektiven Untersuchungen nichts ergeben (wie vor allem die Spiegelung), dann bleibt nur der sog. Reizmagen als Ausschlussdiagnose. Funktionelle Störungen dieser Art können manchmal erfolgreich mit Psychotherapie angegangen werden. Vielleicht sollten Sie mal diesbezüglich Beratung einholen.
    Natürlich sollte man auch andere Organstörungen (Gallenwege, Dickdarm, Pankreas) vorher noch weitgehend ausschließen.

    Kommentar