• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hautkrebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hautkrebs

    Sehr geehrter Herr Prof. Wust,
    vor 2 Monaten wurde bei mir ein noduläres malignes Melanom, Tumordicke 4 mm, CL III-IV diagnostiziert. Es wurde
    großflächiges herausgeschnitten. Weitere eingehende Untersuchungen ergaben, dass sich noch keine Fernmetastasen
    gebildet hatten. Dann wurde eine Interferon-Therapie eingeleitet, die ich anfangs auch recht gut vertragen habe.
    Nach 3 Wochen bekam ich so starke Depressionen, dass ich das Interferon absetzen und Antidepressiva nehmen
    musste. Ich muss dazu sagen, dass ich vor 10 Jahren schon einmal leichtere Depressionen hatte, also eine Ver-
    anlagung da ist. Nun stehe ich vor der Entscheidung, die Interferon-Therapie weiterzumachen oder nicht. Gibt es
    überhaupt keine Alternativen zu dem Interferon?

  • RE: Hautkrebs


    Es gibt auch noch andere Konzepte (etablierte Chemotherapien). Sie sollten unter Studien der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Onkologie nachsehen: www.dkfz-heidelberg.de/ado/studien.htm. Oder Sie fragen gleich direkt in der Hautklinik in Tübingen nach (Prof. Garbe).

    Kommentar