• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hodenkrebs: Therapie Nicht-Seminom u. Stadium I ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hodenkrebs: Therapie Nicht-Seminom u. Stadium I ?

    Sehr geehrter Prof. Wust,

    bei mir wurde am 17.12. im linken Hoden ein Tumor festgestellt und der Hoden entfernt. Laut Histologie und CT mit folgendem Detailbefund:

    ICDO-Code: 9070-3, Tumorgrading: G3, TNM-S-Klassifikation: pT1, N0, M0, S0/S1, keine Vaskuläre Invasion.

    Der Chefarzt, der die Orchiektomie durchgeführt hat, hat mir nun 3 mögliche weitere Therapien vorgeschlagen:
    1. nerverhaltende RLA,
    2. "wait and see" oder
    3. Chemotherapie,
    wobei er den Therapien 1. und 2. eindeutig den Vorzug gegeben hat.

    Wie sehen Sie das?

  • RE: Hodenkrebs: Therapie Nicht-Seminom u. Stadium


    Lange Zeit galt das CT als Standarddiagnosticum. Inzwischen würde ich sagen, dass die modernen MR-Scanner mindestens gleichwertig im Erkennen von retroperitonealen LK sind. Vielleicht ist hier auch ein Tumormarker (Beta-HCG) hilfreich. Wait & See ist bei dem frühen Stadium eine brauchbare Option. Wenn doch was kommt (was hoffentlich nicht passiert), hat man mit der Chemotherapie noch einen kurativen Ansatz.

    Kommentar