• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mundtrockenheit

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mundtrockenheit

    Guten Tag,

    seit meiner Bestrahlung im August 02 leide ich an Mundtrockenheit. Sie hatten mir während der bestrahlung schon mal mit einige Ratschlägen geholfen.
    Nun stelle ich fest,das - wenn ich Kaugummi kaue. mein Mund während des kauens ( ca. 30 - 45 Minuten) Feuchtigkeit hält bzw. Feuchtigkeit erzeugt wird. Nach dem Ausspucken, wird mein Mund gleich wieder trocken.
    Auch diverse Getränke wie Tees, verschieden Mischungen aus unterschiedlichen Säften und sogar reines Wasser - scheinen die Trockenheit eher zu fördern. Was mit weiter auffällt - beim/zum Essen funktioniert die Kombination mit Wasser sehr gut.
    Kann mann aus dieser Erfahrung einen Schluss ziehen, wie dieser Trockenheit evtl. besser beizukommen ist - oder gibt es neue Erfahrungen auf diesem Gebiet.
    Vielen Dank für Ihre Mühe - und Ihnen weiterhin alles Gute.
    raipa

  • RE: Mundtrockenheit


    Das bedeutet, dass bei entsprechender Stimulation mit geeignetem Kaugummi noch Spei-chelproduktion in den Speicheldrüsen möglich scheint. Dann sollten Sie häufig stimulieren. Vielleicht hilft Salagen, welches den Wirkstoff Pilocarpin enthält und die Speichelproduktion anregt (bzw. den Speichel etwas flüssiger macht). Sollten Sie mal probieren, falls Sie es noch nicht kennen (Fa. Novartis).

    Kommentar


    • RE: Mundtrockenheit


      werde ich machen - vielen Dank.
      Salagen hat vor 1 Jahr keine wirkung gezeigt - vieleicht versuche ich es noch mal.

      Gruß
      raipa

      Kommentar