• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

krebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • krebs

    sehr geehrter herr prof.,kann man meinem opa noch irgendwie helfen,er hatte vor ein paar jahren die diagnose magenkrebs,ihm wurde die hälfte erfolgreich entfernt,jedoch wurde bei einer untersuchung nach einer gewissen zeit wieder festgestellt das der magen wieder befallen ist und zwar an der naht,nach einer nochmaligen öffnung wurde festgestellt das das ganze bauchfell befallen ist und inoperbel sei,jedoch ist dieses bauchfell verkapselt durch die chemo.diese wo.ist er ins krankenhaus gekommen wegen einer bauchspeicheldrüsenentzündung.wie kann ich ihm helfen?erleichtert man ihm durch misteltheraphie irgenetwas?er hatte damals eine lebenserwartung von einem halben jahr,das ist jetzt schon 3 jahre her.lhnt es sich hoffnungen zu machen oder kann man es ihm (ohne schmerzen)verlängern???ich danke ihnen im vorraus....


  • RE: krebs


    Bei einem Befall des Bauchfells kann nur die Chemotherapie helfen. Diese hat eine begrenzte Wirksamkeit. Mir ist aus Ihren Ausführungen nicht ganz klar geworden, wann diese Diagnose gestellt wurde und wann Chemotherapie gegeben wurde. Mehr kann man aber nicht tun. Eine Zeit von 3 Jahren ist auf jeden Fall ordentlich. Da kann man sich freuen.

    Kommentar